Der Kampf mit dem Colorado-Kartoffelkäfer mit Volksmedizin

Dezember 2018

Video: Spritzen gegen Kartoffelkäfer am 05 08.2016 (Dezember 2018).

Anonim

Biologische Methoden, um den Kartoffelkäfer loszuwerden

Kräuter vom Kartoffelkäfer

Volksheilmittel vom Kartoffelkäfer

Methoden zur Bekämpfung des Kartoffelkäfers

Der Kartoffelkäfer gehört nicht zu den Ungeheuern, die nicht getötet werden können. Es reagiert auf Pestizide wie alle anderen Gartenschädlinge. Sein Vorteil in der Fähigkeit, viele Kilometer auf der Suche nach einem Platz zu fliegen, der für die Zucht geeignet ist. Die einzige befruchtete Frau des amerikanischen Einwanderers, die im Garten überwintert ist, wird die Bevölkerung im Frühjahr vollständig wiederherstellen. Der Kampf mit dem Kartoffelkäfer mit Volksmedizin ist unwirksam, wenn die Bevölkerung bereits etabliert ist. Aber diese Methoden sind gut als vorbeugende Maßnahmen.

Wie man einen Colorado-Kartoffelkäfer abschreckt oder tötet

Der Schädling isst nicht nur Kartoffeln, sondern jeden anderen Nachtschatten:

  • Tomaten;
  • Aubergine;
  • wilder Nachtschatten in einer verzweifelten Situation.

Dieser Umstand muss beim Anbau von Gartenbaukulturen berücksichtigt werden. Es ist nicht genug, Kartoffeln vom Kartoffelkäfer zu verarbeiten, wir müssen auch sicherstellen, dass es sich nicht auf anderen Pflanzen absetzt.

Von den Volksmethoden des Kampfes zu einer Zeit, wenn der Käfer bereits auf Kartoffeln vermehrt und gestärkt hat, ist es möglich, mechanische und "Selbstzerstörung" anzuwenden. Dies bedeutet, dass der Käfer von Hand gesammelt werden muss. Nach dem Sammeln der Käfer müssen sie nicht weggeworfen werden. Auf den Pflanzen waren noch Eier und Insekten und Larven, die nicht bemerkt wurden. Hier können Sie die gesammelten Schädlinge gegen ihre "freien" Brüder einsetzen:

  • Sammle eine halbe Liter Käfer und gieße sie in 10 Liter Wasser. Schließe den Behälter mit einem Deckel und setze ihn auf, bis die Kartoffelkäfer auf den Boden abgesenkt sind. Verdünnen Sie die Infusion von weiteren 20 Litern Wasser und diese Zusammensetzung besprüht Kartoffeln.
  • Sammeln Sie die Käfer in einen Metallbehälter und rösten Sie auf Holzkohle bis zur Bildung von Kohlen. Den gemahlenen Zustand in einen Rußzustand versetzen, 10 Liter Wasser einrühren und die Käfer verderben.

Zur Notiz!

Nach den Übersichten von Gärtnern zur Reinigung des Kartoffelkäfers helfen auch die üblichen Plastikflaschen mit lebenden Insekten. Aus welchem ​​Grund dieser Weg den Kartoffelkäfer entmutigt, haben die Bauern nicht selbst herausgefunden. Es können Insekten sein, die von Insekten veröffentlicht werden. Es ist unwahrscheinlich, dass der Geruch aus der geschlossenen Flasche austritt. Aber die Käfer gehen.

Biologische Methoden, um den Kartoffelkäfer loszuwerden

Es gibt biologische Methoden, um einen illegalen Migrant aus Amerika loszuwerden:

  • Geflügel;
  • räuberische Insekten;
  • Pflanzen abschrecken.

Die erste Option ist unwirksam, da für die Vernichtung des Käfers durch Vertreter der Fasanenfamilie Vögel trainiert werden müssen, um sich von diesem Insekt zu ernähren. Der verbreitete Mythos, dass Perlhühner Colorado fressen, ist nur ein Mythos. Die Bewohner des afrikanischen Kontinents wollen keinen Emigranten aus Amerika essen. Landsleute Colorado - Truthähne, auch nicht mit dieser Speisekarte zufrieden.

Wenn Sie zu den Betten kommen, graben Perlhühner und Hühner alle Pflanzen und Truthähne essen einfach die gesamte grüne Masse. Der Käfer verschwindet. Warum braucht er eine nackte Erde? Aber es wird auch keine Ernte geben.

Einige räuberische europäische Insekten haben nichts dagegen, einen Kartoffelkäfer zu essen. Dieser Schädling wird gegessen:

  • Laufkäfer;
  • Gottesanbeterinnen;
  • Spitzen-Augen.

Interessant!

In der Region Krasnodar versuchten sie, den natürlichen Feind des Schädlings aus Colorado zu akklimatisieren - den Raubvogel von Perillus. Aber der Fehler hat nicht Wurzeln geschlagen. Entweder er selbst war erfroren, oder die verängstigten Sommerbewohner wurden getötet, als sie dieses rot-schwarze Insekt auf Kartoffeln sahen und es für einen anderen Schädling hielten.

Der Einsatz von Räubern gegen einen Käfer ist verlockend, aber nicht durchführbar, da Pestizide vollständig aufgegeben werden müssen. Insektiziden ist es egal, wen sie vergiften, und nützliche Insekten können nicht alle Schädlinge vernichten. Das Pflanzen von Gräsern ist viel effektiver.

Kräuter-Abwehrmittel

Kräuter vom Kartoffelkäfer

Eine der beliebtesten Volksmedizin aus dem Colorado Kartoffelkäfer. Diese Methode, einen Schädling aus einer Kartoffel zu züchten, basiert auf der Angst. Die Methode ist einfach. Der Kartoffelkäfer hat Angst oder mag einfach nicht das Aroma einiger Pflanzen:

  • Calendula;
  • Koriander;
  • Nachtveilchen;
  • Ringelblumen;
  • Kapuzinerkresse;
  • Borago;
  • Zwiebeln;
  • Meerrettich;
  • Bohnen;
  • Wermut.

Einige Blumen sind nicht nur schön, sie können dem Gärtner auch Hausgewürze oder Medikamente liefern. Doppelte Vorteile von Hülsenfrüchten, Meerrettich oder Zwiebeln sind offensichtlich.

Zur Notiz!

Pflanzen werden zwischen Kartoffelbeeten gepflanzt. Es ist notwendig, die Zeit des Pflanzens zu erraten, so dass sie Zeit haben, sich vor dem Auftauchen von jungen Keimlingen von Kartoffeln zu entwickeln.

Farben bevorzugen es, junges Laub zu fressen und auf diesen Vorlieben basiert ein anderes Rezept des Kartoffelkäfers: wenn die Kartoffel gepflanzt wird und leicht wächst, werden alte Kartoffeln zwischen den Betten vergraben. Nachdem die Knollen in den Gängen sprießen, wird das Colorado zu jungen und zarten Sprossen ziehen. Das Sammeln eines Schädlings aus mehreren Büschen ist einfacher als von Beeten, die dazu bestimmt sind, eine Ernte zu erhalten.

Sie können die Gewohnheit des Käfers benutzen, um auf dem Geruch von Kartoffeln zu kriechen, ihn eine Falle von einer gewöhnlichen Dose vorbereitend. Die Grundvoraussetzung für dieses nationale Kampfmittel ist eine ausreichende Tiefe. Die Dose ist an den Rändern mit Saft überzogen, und ein paar Stücke Kartoffeln sind auf den Boden gelegt. Dann graben Sie sich so ein, dass der Hals auf gleicher Höhe mit dem Boden ist. Schätze, du kannst nicht aus der Falle fliegen. Sie wechseln die Banken alle drei Tage.

Aber all diese Optionen können als exotisch betrachtet werden. Es ist schwierig Insekten zu locken, Pflanzen wollen beim Kartoffelwachstum nicht blühen, nur ein kleiner Teil der Bevölkerung gerät in die Falle.

Zu Hause produziert, können die Gelder des Kartoffelkäfers sowohl Schädlinge töten als auch verscheuchen. Für ihre Herstellung genügen genügend konventionelle Medikamente, die in jedem Hausgärtner zu finden sind.

Dann Kartoffelsträucher verarbeiten

Volksheilmittel vom Kartoffelkäfer

Es gibt viele Volksrezepte als den Kartoffelkäfer zu vergiften. Ein wesentlicher Teil dieser Rezepte ist mit pflanzlichen Zubereitungen verbunden. Um die Kartoffelkäfer Volksmedizin loszuwerden, verwenden Sie:

  • Wermut;
  • Tabak;
  • Knoblauch;
  • Peperoni;
  • Tomatenspitzen;
  • Alant;
  • Schöllkraut;
  • Zwiebelschalen;
  • Pappelblätter;
  • Rinde aus weißer Akazie;
  • Walnuss;
  • Sonnenblume;
  • Teer.

Vom Käfer kommen fast die gleichen Pflanzen, die von anderen Gartenschädlingen verwendet werden. Zur gleichen Zeit mit dem Colorado können Sie die Blattläuse und Raupen zerstören.

Zur Notiz!

Teer - Auszug aus der Birkenrinde.

Die häufigsten Rezepte von Lösungen aus Pflanzenmaterialien:

  1. Wermut wird in einer Mischung mit Holzasche verwendet. Ein Glas Asche wird mit 300 g trockenem bitterem Wermut vermischt und mit kochendem Wasser übergossen. Sie müssen für 3 Stunden bestehen.
  2. 200 g geschälte Knoblauchzehen werden während eines Tages in 10 Liter Wasser infundiert. Bevor Sie Kartoffeln streuen, fügen Sie 40 Gramm Waschseife hinzu, so dass die Lösung besser auf den Kartoffeloberseiten gehalten wird.
  3. Es gibt zwei Rezepte für eine Tomate. Im ersten Kilogramm gehackter Blätter bestehen sie auf warmem Wasser. In der zweiten 3 kg wird in 10 Liter Wasser gekocht. Beide Arten des Arzneimittels werden in einem Verhältnis von 1 Liter der Formulierung zu 5 Liter Wasser verdünnt. Vor Gebrauch Waschmittel hinzufügen.
  4. Tabak. 0, 5 kg bestehen 2 Tage in 10 Liter Wasser. Vor dem Beregnen weitere 20 Liter Wasser hinzufügen und Seife hinzufügen.
  5. Frische reife Büsche chistel hacken und füllen Sie den Eimer. Gießen Sie Wasser und kochen Sie für 15 Minuten. Der resultierende Extrakt wird filtriert und mit Wasser in einer Menge von 0, 5 Liter Brühe pro 10 Liter Wasser verdünnt.
  6. 300 g Zwiebelschalen unter Druck setzen und heißes Wasser eingießen. Bestehen Sie 24 Stunden.
  7. 100 g Birken-Teer mit Wasser verdünnen. Die Lösung wird 3 mal wöchentlich mit Kartoffeln besprüht.

Es gibt viele weitere Tipps, wie man den Kartoffelkäfer aus Colorado herausholt, da jeder Trucker versucht, ein 100-prozentiges Mittel gegen den Schädling zu finden.

Zur Notiz!

Die Verarbeitung von Kartoffeln mit Abkochungen und Aufgüssen erfolgt am Abend vor dem Fall des Abendtaues. Bei Regenwetter oder bei Tau werden Kartoffelsträucher nicht besprüht.

Zusätzlich zu den aufgeführten Tools sind beliebt:

  • Senf und Essig;
  • Ammoniak.

Feedback

Ich habe verschiedene Kräuterabkochungen bis hin zu Hanf probiert. Es schien, dass dieser Parasit aus Amerika Kräutern völlig indifferent ist. Chemikalien und manuelle Sammelarbeiten. Sammeln Sie ein paar Mal pro Woche, nicht nur Larven und adult colorado, sondern auch Eier legen, wenn sie gefunden werden.

Sergey, Herrlich

Andere Möglichkeiten

Methoden zur Bekämpfung des Kartoffelkäfers

Um den Kartoffelkäfer zu zerstören, wird oft Stickstoffdünger verwendet. Bei der Verwendung von Harnstoff ist zu beachten, dass Stickstoff die Pflanzen "mästet" und das Besprühen mit einer Lösung mit einer sehr hohen Konzentration an Dünger die Blätter verbrennen kann. Carbamid vom Kartoffelkäfer wird im Verhältnis 1: 1 gezüchtet. wenn Sie die Spitzen der Larven besprühen müssen. Für erwachsene Schädlinge wird Köder zubereitet: ein Glas Harnstoff für 2 Liter Wasser. Ein Kilogramm Kartoffeln wird in Stücke geschnitten und 10-12 Stunden in einer Lösung eingeweicht. Danach werden die Stücke in Reihen angeordnet.

Feedback

Meiner Meinung nach ist der Harnstoff vom Kartoffelkäfer nicht sehr zuverlässig. Zu oft müssen Sie Kartoffeln sprühen. Und es wird von Tau und Regen abgewaschen, fällt in den Boden und Büsche gehen zum Wachstum, anstatt Knollen zu bilden. Und wenn Sie bereits nach der Blüte sprühen, sammeln sich in den Knollen Nitrate an.

Lyudmila, mit. Der Don

Mulchen

Unter den Volksmethoden verwendet Mulchen mit frischem Sägemehl. In diesem Fall wachsen keine Unkräuter auf den Kartoffelbeeten und berauben den Colorado-Schädling vor den Augen des Gärtners. Der Geruch von frischem Nadelholzsägemehl verscheucht nicht nur das Colorado, sondern auch andere Schädlinge.

Trockene Zwiebelschale

Ein anderer Weg, um zu verhindern, dass sich die Population von Farben auf Kartoffeln löst, ist, eine Handvoll trockener Schalen in das ausgegrabene Loch zu gießen und dann eine Knolle zu legen. Manche haben den ganzen Sommer über keine Schädlinge im Garten, andere arbeiten nicht so.

Pulverisieren

Unter den Volksweisen gibt es einen trockenen Staub von Kartoffeln auf Tau, gesiebt mit Asche, Zement oder Gips. In Bewertungen von Volksheilmitteln dieser Art ist das wirksamste Mittel Birkenasche. Für die Bestäubung nehmen Sie 10 kg Asche pro hundert Landungen. Coloraden und Larven sterben nach 48 Stunden. Die Bestäubung sollte jedoch zweimal im Monat vor der Blüte erfolgen. Nach der Blüte wird die Falte halbiert.

Das Austreiben durch Zement oder Gips deutet auf das Absterben von Schädlingen als Folge einer Darmverstopfung durch zementierte Partikel hin.

Eine so große Vielfalt an Ratschlägen, wie man mit dem Kartoffelkäfer mit Volksheilmitteln umgehen kann, legt nahe, dass es möglich sein wird, sie erst nach der Vereinigung der Länder Eurasiens in einen Staat und der einmaligen Verarbeitung aller Kartoffelplantagen endgültig zu besiegen.