Die Amphiphy Wespe - Foto und Beschreibung

Dezember 2018

Video: 10 Dumbest Ways To Die (Dezember 2018).

Anonim

Amphophile Wespenabsetzung

Amphophile Wespenabsetzung

Rudern Wespe ist ein kumulatives Konzept, das etwa 200 Arten umfasst. Sie alle sind durch eine ähnliche Lebensweise verbunden, es gibt Ähnlichkeiten in der Erscheinung. Ein heller Vertreter auf dem Territorium Russlands ist die Wespe des Amphophilen. Der lateinische Name bedeutet Liebe zum Sand. Der größte Vertreter der Gattung ist eine seltene Wespe Sephrex, in vielen Ländern ist es im Roten Buch aufgeführt.

Beschreibung der Erscheinung

Schlanke, dünne Insekten, die äußerlich den gewöhnlichen gestreiften Wespen nicht sehr ähnlich sind. Schwarz überwiegt. Kopf klein, auf den Boden gesenkt. Gut sichtbare Kiefer, gerader langer Schnurrbart. Die Brust verbindet sich mit dem Bauch mit einem dünnen länglichen Segment. Der Bauch ist von den Seiten abgeflacht, leuchtend rot, orange.

Zur Notiz!

Lange Extremitäten enden mit einer speziellen Jakobsmuschel, die grabende Schuppen von öffentlichem Papier unterscheidet. Transparente dünne Flügel werden selten benutzt. Nachdem sie den amphiphilen Bau einmal gesehen hat, wird ihr Aussehen für immer in Erinnerung bleiben. Das Foto befindet sich darunter. Die Größe der Weibchen liegt zwischen 25 und 38 mm, die Männchen sind etwas kleiner.

Lebensweise

Ammophilus wird mehr und besser als andere Verwandte studiert. Sie führt einen einzigen Lebensweg, baut keine mehrstufigen Nester, bildet keine Aspengesellschaft von arbeitenden Individuen. Jedes Weibchen ist geschlechtsreif, lebt getrennt von anderen. Insekten kommunizieren nicht mit Zeichen, kommunizieren keine Warnungen untereinander. Im Verhalten ist der verschwendende amphophile Isthmus ruhiger, Fortpflanzung der Nachkommenschaft ist langsam beschäftigt, beginnt Eier nicht mit dem Beginn des Frühlings zu legen, sondern im Sommer.

Die Aufgabe eines Erwachsenen ist es, ein potentielles Opfer zu finden, um ein Ei darin zu legen. Jede Art wählt für sich eine bestimmte Art von Opfer, Amphophilus jagt die Larve der Schaufel. Findet sie unterirdisch, lähmt den Nervknoten, immobilisiert sie. Schleudert in den Bau, den das Weibchen im Voraus für die Larve vorbereitet hat. Er legt ein Ei auf den Körper, schließt den Eingang, häuft den Boden.

Amphophile Wespenabsetzung

Die Larve tritt 3-4 Tage später aus dem Ei aus, was das Opfer allmählich zu fressen beginnt. Nach 14 Tagen schließt sich der Entwicklungszyklus an, verpuppt sich. In dieser Position überwintert es. Im Frühjahr taucht ein Imago aus dem Kokon auf, kriecht heraus. Es gibt eine Paarung, nach der das Weibchen beginnt, nach Schaufeln zu jagen, Eier zu legen. In einem Jahr entwickelt sich nur eine Generation.

Zur Notiz!

Eine grabende Wespe ist überall verbreitet, in Russland gibt es etwa 10 Arten. Es kommt in Wäldern, auf Feldern, Obstgärten, Obstgärten, Landparzellen vor. Einzigartige Arten - Bienenwolf, Larra Amafen, Amphophilus, Sphese.

Stromversorgung

Der Sand verschwendende Ammonit ist eine harmlose und sogar nützliche Kreatur. Es ernährt sich von Pflanzennektar, Säften von reifen Früchten, Gemüse, Wasser. Verbringt die Nacht im Gras, Bäume, mit Pfoten klauen, Kiefer hinter einem Grashalm, Blatt, Zweig. Wacht mit den ersten Sonnenstrahlen auf.

Zur Notiz!

Auf der Jagd nach Larven bringt die Schaufel erhebliche Vorteile für den Menschen, da Raupen bösartige Schädlinge vieler Nutzpflanzen sind. Sie konsumieren auch in Scheunen Bestände.

Inhabitation

Erwachsene Individuen fliegen dort, wo reichlich Nahrung vorhanden ist, sowie Larven der Schaufel. Das Insekt vermeidet puren, freifließenden Sand, da die Sandkörner den frisch gegrabenen Nerz schnell füllen. Es muss sauber bleiben, bis das Opfer dort hingeworfen wird.

Er liebt eine grabende Wespe aus amphiphilem, leichtem Boden, die sich gut zum Graben eignet. Es enthält Verunreinigungen aus Ton, Kalk. Lieblingsorte der Insekten sind Waldwege mit seltenem Gras, sonnigen Hängen, Waldrändern.

Mink graben Wespen sind vertikal, äußerlich ähneln einem Brunnen. Breite bis zu 2 cm, Tiefe ungefähr 5. Unten befindet sich eine einzelne Zelle für die Larve in Form einer kleinen Verlängerung. Kieselsteine, große Wespenklumpen führen aus, Falten neben dem Nest. Das Insekt liebt es, den Nerz langsam zu graben. Wenn Sie ein paar Nester im Voraus graben müssen, wird es den ganzen Tag arbeiten.

Amphophile Wespenabsetzung

Interessant!

Der ganze Prozess des Grabens ist einfach, braucht nicht viel Zeit. Kiefer spielen die Rolle von Schaufeln, Pfoten - Rechen. Schließlich findet er einen Kiesel, um den Eingang zu bedecken. Nach einer erfolgreichen Jagd am nächsten Tag wird er eine Larve dorthin bringen, die einige Male größer ist.

Ist es gefährlich für Menschen?

Grabwespen unserer Gegend sind weniger giftig als die üblichen gestreiften Insekten. Die Wespe des Amphophilus beißt extrem selten, bei akuter Notwendigkeit. Er zieht es vor, sich nicht vor den Augen von Menschen zu verstecken. Sting verwendet als Selbstverteidigung, wenn Sie versehentlich darauf drücken, treten Sie auf, drücken Sie es. Selbst Angriff, Biss nicht.

Nester in Form von Kokons bauen keine Wespe, also gibt es nichts zu schützen. Selbst wenn eine Person zu dem Ort kommt, wo die Larve mit dem Opfer versteckt ist, wird sie aufgrund ihrer tiefen Lage nicht weh tun.

Zur Notiz!

Anzeichen anderer Kongenere von Amphophilen übertragen nicht, so dass keine Gefahr besteht, den ganzen Schwarm anzugreifen.

Nach dem Beißen gibt es eine normale allergische Reaktion, die durch Alkohol Tinktur beseitigt werden kann. Entwickelt selten eine schwere Allergie, die eine spezielle Behandlung erfordert. Wenn ein grabendes Insekt es geschafft hat, ein Kind zu beißen, ist die Gefahr einer allergischen Reaktion aufgrund eines schwachen Immunsystems leicht erhöht. Es wird empfohlen, dem Baby sofort ein Antihistaminikum in Form von Tropfen, Tabletten - Claritin, Fenistil, ElCet, Diazolin zu verabreichen. Behandeln Sie die Bissstelle mit einer antiallergischen topischen Zubereitung.