Subkutane Milbe im Gesicht - Fotos, Symptome, Behandlung

November 2018

Video: Heuschnupfen behandeln ???? Symptome | Tipps | Hyposensibilisierung | Allergietest (November 2018).

Anonim

Demodex-Tick in verschiedenen Entwicklungsstadien

Subkutane Milbe im Gesicht

Medikamente zur Behandlung von Demodikose

Volksrezepte für die Behandlung von Demodikose

Subkutane Milbe im Gesicht provoziert eine unangenehme Erkrankung - Demodekose. Gekennzeichnet durch das Auftreten von Akne, rote Flecken, Peeling, Juckreiz. Die Infektion kann überall auftreten, aber der Parasit setzt sich unter die Haut, besondere Bedingungen sind erforderlich. Die Krankheit betrifft Menschen jeden Alters, oft in der Zeit der hormonellen Veränderungen - das Übergangsalter, die Menopause, Schwangerschaft.

Aussehen des Parasiten

Meistens auf der Haut erscheint Eisenakne oder Milbeneisensamen, Demodex. Äußerlich sieht es wie ein Wurm aus weißer, durchscheinender Farbe aus. Die Körpergröße überschreitet 0, 4 mm nicht. Bewegung, Fixierung erfolgt durch vier Gliedpaare. Der erste ist ein Mundstück. Die anderen Beine haben scharfe Krallen. Foto einer subkutanen Zecke im Gesicht kann unten gesehen werden.

Der Parasit ist im Bereich der Talgdrüsen, der Haarfollikel, lokalisiert. Es betrifft die Haut des Gesichts, selten den Nacken, Brust, Rücken, Schultern. In einem Haarfollikel sind etwa 4 Staubblätter zentriert. Das Hauptmerkmal der demodektischen Entwicklung ist Akne.

Die Hautmilbe im Gesicht durchläuft mehrere Entwicklungsstadien.

  • Alles beginnt mit mikroskopisch kleinen Eiern. Das Weibchen legt sie auf die Oberfläche der Epidermis.
  • In wenigen Tagen verwandelt es sich in eine Larve mit drei Gliedmaßenpaaren, der Abwesenheit von respiratorischen, genitalen Löchern.
  • Die nächste Stufe ist eine Nymphe, die mehrere Stadien ihrer Entwicklung durchläuft. Auf dem letzten erscheint das vierte Extremitätenpaar, die Genitalien.
  • Die endgültige Bildung des Fortpflanzungssystems ist in erwachsenen Zecken-Imago abgeschlossen.

Ein Foto einer Zecke auf dem Gesicht verschiedener Entwicklungsstadien ist unten dargestellt.

Zur Notiz!

Die subkutane Zecke ist auf der Haut jeder Person vorhanden, verursacht aber keine Beschwerden, sie ist absolut unsichtbar. Akne ist nicht immer ein Ausschlag. Und nur unter bestimmten Umständen beginnt es sich aktiv zu vermehren, was eine schwer behandelbare Krankheit verursacht - Demodekose.

Demodex-Tick in verschiedenen Entwicklungsstadien

Infektion

Infektion tritt direkt von der kranken Person auf. Dies kann während einer Berührung des Gesichts, Umarmungen, Küsse, sowie durch kontaminierte Gegenstände geschehen - ein Handtuch, Servietten.

Demadekozny Milbe hat nicht die Fähigkeit, sich vollständig auf der Haut anzusiedeln, wenn es keine passenden Bedingungen gibt. Der Schädling ernährt sich von Hautfettpartikeln, daher ist die für ihn günstige Umgebung eine übermäßige Menge an Fett. Die Hauptgründe für das Auftreten von Parasiten sind die falsche Funktion der Talgdrüsen, schwache Immunität.

Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen:

  • chronische Entzündungsprozesse in den Verdauungsorganen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • hormonelles Versagen;
  • die Aufnahme immunomoduljatorow, immunostimuljatorow mit der nachfolgenden Störung des Funktionierens des Immunsystems;
  • übertragene virale, bakterielle Krankheiten;
  • Adoleszenz;
  • Erschöpfung des Nervensystems, häufige Belastungen, ungünstige psycho-emotionale Situation zu Hause, bei der Arbeit;
  • schlechte Angewohnheiten - Alkohol, Rauchen;
  • Mangelernährung - häufige Verwendung von fettigen, scharfen, salzigen, süßen Speisen;
  • Verletzung der persönlichen Hygiene;
  • minderwertige kosmetische Produkte;
  • schlechte Ökologie.

Zur Notiz!

Die Hautmilbe im Gesicht wird sich selbst zerstören, wenn sie nichts zu essen hat, das heißt, die Hygiene des Gesichts wird beobachtet, es gibt kein überschüssiges Fett auf der Haut, die Schutzmechanismen funktionieren reibungslos. Andernfalls wird die subkutane Zecke auf dem Gesicht einer Person aktiv multiplizieren, kann sich auf andere Teile des Körpers ausbreiten.

Symptome der Krankheit

Subkutane Milbe im Gesicht

Das erste Stadium der Infektion mit Demodikose tritt fast asymptomatisch auf. Aufmerksame Menschen können jedoch rote, entzündete Stellen im Bereich der Nasolabialfalten finden. Äußerlich ähneln sie einer Allergie oder einem gewöhnlichen Pickel. In solchen entzündeten Herden hat das Weibchen die Eier gelegt, aus denen in ein paar Tagen die Larven des ersten Alters erscheinen werden.

Symptome einer hypodermatischen Zecke im Gesicht:

  • Rötung;
  • erhöhte Fettfreisetzung, fettiger Glanz;
  • Akne;
  • Entzündung;
  • Gesicht errötet;
  • die Haut wird locker, knollig;
  • Juckreiz, schlimmer am Abend, in der Nacht präsent;
  • genähte Wimpern, an der Basis der Waage;
  • das Gefühl, dass jemand unter der Haut schleicht, sich etwas bewegt.

Akne auf dem Gesicht von der Zecke kann rot, rosa, sogar zyanotisch sein. Im Anfangsstadium der Infektion können die Symptome einer normalen allergischen Reaktion ähneln. Aus diesem Grund verschreiben Spezialisten oft falsche Behandlungen, oder die Opfer verschreiben selbstständig die falschen Medikamente. Ein Lebewesen unter der Haut zu erkennen, kann durch Bewegung wahrgenommen werden, aber diese Methode funktioniert nicht immer. Seltsame Gefühle können auf den Nerven erscheinen.

Merkmale der Therapie

Die Behandlung von subkutanen Milben im Gesicht beginnt mit einer Diagnose. Unabhängig davon, die Ursache von Hautausschlägen im Gesicht zu bestimmen, ist unmöglich, wie bei einer Routineuntersuchung eines Spezialisten, um einen Hautparasiten von einem anderen zu unterscheiden. Um die Diagnose der Demodikose zu bestätigen, nehmen Sie eine Abstrich aus dem betroffenen Bereich der Haut, führen Sie eine Laboruntersuchung durch. Die Therapie ist nach 10 Tagen vorgeschrieben, wenn die Tests fertig sind.

Zur Notiz!

Manchmal müssen Sie den Test mehrere Male durchführen, da bei einer kleinen Anzahl von subkutanen Parasiten das Ergebnis möglicherweise falsch ist. Solch ein Symptom wird durch eine rosa Zecke provoziert, und die Krankheit wird Rosacea genannt. Die Behandlung ist bei Demodikose fast gleich, aber es gibt einige Unterschiede.

Um die subkutane Zecke auf dem Gesicht loszuwerden, ist es beim komplexen Zugang möglich. Wie schnell es möglich sein wird, eine therapeutische Wirkung zu erzielen, hängt von Faktoren ab, die den Körper erschöpfen und das Immunsystem schwächen. In einigen Fällen ist es notwendig, den hormonellen Hintergrund wiederherzustellen, in anderen - um das Nervensystem zu beruhigen, in der dritten - um die Ernährung zu korrigieren, schlechte Gewohnheiten loszuwerden.

Die direkte Heilung der Demodikose kann eine spezielle Droge sein, die Parasiten in jedem Stadium der Entwicklung tötet. Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, eine erneute Infektion zu verhindern und Rückfälle nicht zuzulassen.

Wie man Drogen behandelt

Medikamente zur Behandlung von Demodikose

Die Therapie der Demodikose wird zu Hause nach der vorbereitenden Beratung mit dem Spezialisten, der Bestätigung der Diagnose durchgeführt.

Zuweisen:

  • antiparasitäre Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum;
  • Antibiotika für Sekundärinfektion;
  • Probiotika zur Wiederherstellung der Darmflora, Normalisierung des Verdauungstraktes, Stärkung der Immunität;
  • Tabletten, Salben zur Kräftigung von Blutgefäßen;
  • Immunstimulanzien, Immunmodulatoren für schwere Störungen des Immunsystems;
  • hormonelle Drogen, wenn das Problem mit einer Verletzung des Gleichgewichts der Hormone verbunden ist.

Präparate für die Zerstörung der Unterhaut werden in Form einer Salbe, Creme verordnet.

  • Spragal. Ein Mittel gegen Krätze bei Kindern und Erwachsenen. Angewandt in der Behandlung von Demodikose. Tragen Sie ein Aerosol sollte eine dünne Schicht am Abend, näher an der Nacht sein. Stellen Sie sicher, dass das Präparat nicht auf die Schleimhäute von Nase, Mund und Augen gelangt. Die Therapie dauert etwa 10 Tage. Vor der aktiven Verwendung müssen Sie einen Empfindlichkeitstest durchführen. Die Kosten für das Medikament betragen etwa 1000 Rubel.
  • Zinerit. Arzneimittel zur Behandlung von Akne, Akne. Normalisiert die Arbeit der Talgdrüsen, verbessert den Zustand der Haut. In der Zusammensetzung von Zink und Erythromycin. Antibiotikum sollte am Abend mit einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Nach einer Weile bildet das Gel einen dünnen, unauffälligen Film. Der Preis beträgt etwa 800 Rubel., Ohne Rezept erhältlich.
  • Schwefelsalbe. Eines der effektivsten Mittel im Kampf gegen subkutane Milben. Die Anwendung ist nicht länger als 10 Tage erlaubt, da die aggressive Wirkung von Schwefel auf die Haut einer Frau eine besondere Verbrennung, Schälen, Rötung verursachen kann. Tragen Sie eine dünne Schicht am Abend auf. Heilung der Wunde wird für mehrere Tage beobachtet. Kontraindikation ist das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf die Komponenten. Es ist erlaubt, während der Schwangerschaft anzuwenden. Der Preis von 200 Rbl.

Wichtig!

Die Medikamente werden, abhängig vom Ausmaß der Läsion, Lokalisationsstellen individuell verabreicht. Wenn eine Milbe in der Nase lebt, sind lokale Salben verboten. Die Therapie erfolgt mit Antibiotika, die vom Arzt ausgewählt werden.

Behandlung mit Volksmedizin

Volksrezepte für die Behandlung von Demodikose

Zubereitungen, nach Volksrezepten zubereitet, können Entzündungen zu entfernen, Juckreiz, Brennen - äußere Manifestationen der Krankheit zu verringern, aber das Problem nicht lösen, die subkutane Zecke nicht zerstören.

  • Aloe-Saft wird zu gleichen Teilen mit kaltem Wasser verdünnt. Befeuchten Sie einen Tampon oder eine Gaze, wischen Sie Ihr Gesicht mehrmals am Tag ab.
  • Frischer Kohlsaft entfernt die äußeren Erscheinungen der Demodikose, schafft für ihn ungünstige Existenzbedingungen - trocknet die Haut, normalisiert die Arbeit der Talgdrüsen. Drücken Sie den Saft zusammen, befeuchten Sie das Käsetuch, tragen Sie es auf das Gesicht auf, bis es trocknet. Für den Tag müssen Sie 20 Verfahren durchführen. Die Dauer der Therapie beträgt nicht weniger als 14 Tage.
  • Limettenblüten mit abgekochtem Wasser gießen, 30 Minuten stehen lassen. Verwenden Sie Gemüsebalsam, um die Haut zu reiben. Das Verfahren sollte etwa 4 mal am Tag durchgeführt werden. Es ist sehr wirksam in der Phase des Ausbruchs der Krankheit und hilft auch, den bereits in einem Komplex mit anderen Medikamenten abgesetzten Parasiten zu entfernen.

Darüber hinaus sollten Sie Vitamine nehmen, einen gesunden Lebensstil führen, Essen überwachen, Gesichtspflege. Zum Zeitpunkt der Therapie keine Kosmetika verwenden, Mittel zur Reinigung der Haut mit chemischen Komponenten.

Bewertungen über die Wirksamkeit der Behandlung von Demadikose

Die Beseitigung einer subkutanen Milbe ist nicht auf zehn Tage begrenzt, Demodikose kann nicht nur durch die Wirkung auf den Parasiten geheilt werden, der Behandlungsansatz sollte komplex sein.

Salbe Flucinarum für 5 Tage bestellt oder nominiert haben. Während ich behandelt werde, verschwindet das Problem. Nach einer Woche wieder Juckreiz, Brennen, Rötung. Ich kämpfe schon seit sechs Monaten mit Demodikose. Es gibt keine speziellen Schichten. Empfohlen, entzündete Stellen mit Tinktur von Calendula zu behandeln, hilft es leicht.

Alina, Moskau

Demodekose wird nicht behandelt, sondern geheilt. Nach den Antibiotika kommt die Erleichterung kurz. Nur ein paar Wochen - wieder ein Ausschlag, eine lange Behandlung. Schwefelöl hilft für maximal 10 Tage. Mir wurde geholfen, mit der Krankheit Roakkutan fertig zu werden. Ich nahm Kapseln. Hat sich nicht vollständig erholt, aber seit 3 ​​Monaten gibt es keine Rückfälle, was sehr ermutigend ist.

Marina, Twer

Für Demodikose mit Teerseife gewaschen. Dieses Mittel ist sicher bei richtiger Behandlung, verursacht keine Nebenwirkungen, es hilft gut. Wurde in 2 Wochen von einer subkutanen Zecke befreit. Hautfett von Geburt an, du musst mein ganzes Leben lang leiden.

Veronika, Woronesch

Subkutane Milben im Gesicht verursachen nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch soziale. Unangenehme Hautausschläge machen eine Person unsicher, während andere gezwungen sind, sich so weit wie möglich von dem Opfer fern zu halten. Es ist unmöglich, alles von selbst zu beginnen, man muss die Behandlung des Demodikos nur in der komplizierten Weise durchführen.