Mexikanische Schabe - ein fliegenden Riese aus den Tropen

Januar 2019

Video: Die Größte Spinne Der Welt (Januar 2019).

Anonim

Wissenschaftler haben auf der Erde mehr als 4600 Arten von Kakerlaken entdeckt, von denen 70 in Mexiko und Südamerika leben. Diese Insekten bevorzugen es, sich in feuchten tropischen Wäldern niederzulassen, in denen es reichlich Bio-Lebensmittel gibt. Waldstreu, Baumkronen, Höhlen und Spalten - diese Orte werden von geheimnisvollen Wesen als Heimat gewählt. Mexikanische Kakerlake bezieht sich auf große Arten, die Flügel haben. Erwachsene Personen können planen, wenn sie von hohen Bäumen fallen.

Aussehen und Lebensraum

Kakerlaken gehören zu den ältesten Bewohnern des Planeten. Die Familie Blattoptera wurde geholfen, außergewöhnliche Fähigkeiten zu überleben: die Fähigkeit, lange ohne Wasser zu leben, alles fressend, unprätentiös und wendig. Für 300 Millionen Jahre Existenz haben sie sich wenig verändert. Mexikanische Kakerlaken haben einen länglichen ovalen Körper, dessen Länge 6, 5-8, 5 cm beträgt.Die Weibchen sind leicht strohfarben, manche Individuen erreichen 9-10 cm.Die Männchen sind cremefarben, sie haben einen schlankeren Körper, die maximale Länge beträgt 7, 5 cm Bauch besteht aus 7-9 sklerotisierten Segmenten.

Riesige mexikanische Kakerlake

Kakerlaken haben keine Lungen, sie werden durch Spiralen ersetzt - diese Organe befinden sich an den Seiten des Körpers. In ihrem Kreislaufsystem enthält Hämolymphe. Elytra dicht, ledrig, in der Mitte ist ein transversaler dunkler Streifen. Es ist braun oder schwarz. Lange Flügel gehen über die Genitalplatte hinaus.
Im gefalteten Zustand verstecken sie sich unter dem Elytra. Auf dem Halsschild ist ein schwarzer trapezförmiger Fleck. Der Schild selbst ist breit und flach, an den Rändern durchsichtig. Antennen lang, grau in der Farbe. Sie dienen als Antennen, die das Signal von anderen Kakerlaken erfassen. Das Insekt hat drei Beinpaare, die aus 5 Segmenten bestehen. Die Oberschenkel und Hüften sind mit Stacheln bedeckt.

Die mexikanische Kakerlake hat gut entwickelte Flügel


Informationen. In Mexiko werden Kakerlaken Cucaraha Cucaracha genannt.

Ein Bewohner der feuchten Wälder Mittel- und Südamerikas heißt der Blaberus giganteus (Blaberus giganteus) oder eine riesige Wald- oder Höhlenschabe. Er rennt schnell auf dem Boden und wechselt leicht die Richtung. Bäume springen von Insekten ab und fliegen über weite Strecken. Sie leben in Gruppen, die in feuchten Höhlen, Rissen in Felsen, Waldstreu zu finden sind. Der größte Teil des Tages wird in Ruhe verbracht. Die Aktivität beginnt in der Abenddämmerung. Insekten suchen nach Nahrung und Wasser. Die Kakerlakenration besteht aus Pflanzenresten, Früchten, toten Tieren und Fledermäusen.

Informationen. Adult Riese Waldkakerlaken können schnell eine glatte Oberfläche in einem Winkel von 45 ° aufsteigen. Ältere Menschen überwinden solche Hänge kaum.

Erwachsene mexikanische Kakerlaken und Nymphen unterscheiden sich deutlich im Aussehen, das ist deutlich auf dem Foto zu sehen. Die Larven sind breit, braun, ohne Flügel. Auf dem Bauch ist ein Muster von gelben Flecken. In der Mitte gibt es vier vertikale Reihen von dreieckigen Flecken, rund und nicht sehr auffällig an den Rändern. Auf den ersten Blick unterscheiden sich der plumpe Giganteus und seine Nymphen völlig von Verwandten.

Ein Erwachsener und eine Nymphe

Geschlechtsunterschiede bei Insekten werden in der Größe beobachtet - das Männchen ist kleiner als das Weibchen und in der Struktur der Anhänge. Bei Männern im Hinterleib gibt es ein Organ, das einer Nadel ähnelt, bei Frauen fehlt es. Der einfachste Weg ist, Personen von ihrem charakteristischen Verhalten zu unterscheiden. Männer kümmern sich aktiv um Partner.

Lebenszyklus von Insekten

In seiner Entwicklung durchlaufen die Bethereus drei Stadien: das Ei, die Larve (Nymphe) und den Erwachsenen. Im Laufe der Entwicklung verblasst die Nymphe 5-7 mal. Sie lässt die alte Chitinschale fallen, die sie klein wurde und ohne Schutz bleibt. In diesem Moment hat sie einen weißen weichen Körper. Ein paar Stunden später wird sich die Nymphe verdunkeln und chitinös werden. Kakerlaken unterschiedlichen Alters unterscheiden sich in ihrem Verhalten und ihren Präferenzen für die Wahl ihres Lebensraums. Larven des ersten Lebensalters graben sich in den Müll. Im Falle einer Gefahr kräuseln sie sich zusammen und erfrieren und tun so, als wären sie tot.

Nymphe nach Häutung

Nymphen älteren Alters werden an der Oberfläche ausgewählt und verbringen Zeit unter den Blättern, Rindenstücken, in faulen Stümpfen. Erwachsene kriechen die meiste Zeit entlang Ästen, Stamm, sitzen in einem hohlen Baum. Die Lebenserwartung beträgt 1, 5-2 Jahre, in Gefangenschaft leben 3-5 Jahre.

Flug des Blaberus Giganteus

Reproduktion

Insekten haben ein ausgeprägtes sexuelles Verhalten. Um einen Partner anzuziehen, verwenden sie chemische Signale. Weibliche Individuen geben Pheromone frei, die aus großer Entfernung wirken. Das männliche Geschlecht reagiert, indem es sein Aphrodisiakum verbreitet. Während der Umwerbung für Frauen öffnen Männer ihre Flügel und winken sie, einen Partner anziehend. Von Zeit zu Zeit geben sie ein zirpendes Geräusch von sich, das überall zittert. Es tritt auf, wenn der Elytra gegen das Ende des Halsschildes reibt. Wenn der Mann zur Paarung bereit ist, hebt er seine Flügel vollständig und lädt das Weibchen ein, auf seinem Rücken zu klettern. Gegner lenken sie ab und versuchen zu locken. Hochzeitsrituale von riesigen mexikanischen Kakerlaken sind ein faszinierender Anblick.

Larven in der Ootheka


Informationen. Larven werden in der Größe von 0, 5-0, 6 mm geboren, um zu überleben, sie graben sich in den Waldstreu. Sie leben in einer Tiefe von 5-6 cm, ernähren sich von verrottenden Pflanzen.

Die Schwangerschaft der Frau dauert von 45 bis 90 Tagen. Eier reifen in der Oothek. Dies ist eine spezielle Kapsel im Bauch einer Kakerlake, wo der Nachwuchs vor der Geburt ist. Diese evolutionäre Veränderung im Reproduktionsprozess half Insekten zu überleben. Vor der Geburt des Nachwuchses schiebt die Mutter die Ootheka. Blaborus Giantousus hat 20-30 Larven. Ihr erstes Essen ist die Eierschale. Dann vergraben sich die jungen Nymphen im Boden. Sie werden nach 5-7 Monaten geschlechtsreif. Verschlechterung der Lebensbedingungen (niedrige Temperatur, Trockenheit) führen zu einer Verzögerung der Reifung und einer Zunahme der Anzahl der Häutungen.

Tipps zum Aufbewahren mexikanischer Kakerlaken

Vertreter der exotischen Fauna wurden beliebte Haustiere. Damit sie sich wohl fühlen und Nachwuchs bekommen, ist eine angemessene Pflege notwendig. Der Beginn der Kolonie wird in der Lage sein, 3 Frauen und 1 Mann.

Achtung bitte. Pheromone und andere Sekrete einer Kakerlake können bei einer Person eine allergische Reaktion hervorrufen. Tropische Arten können Träger von Infektionskrankheiten sein. Nach dem Kontakt mit Insekten waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Gehäuse für Kakerlaken

Als erstes müssen wir uns mit der Auswahl und Ausstattung des Insektariums auseinandersetzen. Für große Kakerlaken, die auf 7-8 cm anwachsen, brauchen Sie ein geräumiges Zuhause. Aquarien oder Kunststoffboxen mit einer Größe von mindestens 50x40x50 sind als Schlitten geeignet. Die Größe des Insektariums berechnet sich nach der Formel - 1 Liter pro 1 Kakerlake. Wenn das Haus viele Boxen und vertikale Objekte (Äste, Rinde) hat, ist die Nutzfläche erhöht und es ist möglich, mehr Insekten zu halten. Spezielle Kunststoffbehälter sind klein, mit einem Deckel und Griffen ausgestattet. Sie können leicht bewegt werden, mit ihnen für die Anzeige genommen werden.

Mexikanische und Madagaskar Kakerlaken können zusammen gehalten werden

Oben ist das Aquarium oder die Box mit einem Deckel mit einem Metallgitter zur Belüftung abgedeckt. Am Boden gegossene Einstreuschicht von 4-6 cm empfohlenes wasserintensives Substrat - Kokosnuss, Sägemehl, Eichenblätter. Die innere Füllung wird für ihren eigenen ästhetischen Geschmack gewählt. Das Terrarium mit einem Substrat, das Waldstreu, Äste und Rinde imitiert, wirkt dekorativ. Wenn die ästhetische Komponente nicht wichtig ist, dann können Sie das Haus mit Papptabletts aus den Eiern füllen. Die Blabers sind im ersten und zweiten Fall gleichermaßen brav.

Informationen. Mexikanische Kakerlaken fliegen nicht und kriechen nicht an glatten Wänden, sie müssen den oberen Teil des Tanks nicht mit Vaseline schmieren.

Erstellen Sie komfortable Bedingungen für Haustiere, um Baumstümpfe, Äste und Rinde im Insektarium zu finden. Alle Artikel sind mit kochendem Wasser vorbehandelt, das beseitigt Zecken und andere Parasiten. Kakerlaken mögen künstliche Erhebungen. Die Temperatur im Insektarium sollte 25-30 ° C betragen. Die Luftfeuchtigkeit beträgt 60-70%. Um exotische Kreaturen mit Wärme zu versorgen, hilft eine rote Lampe, Feuchtigkeit zu erhalten, periodische Bewässerung mit warmem Wasser wird benötigt.

Achtung bitte. Exotische Haustiere sollten mit Vorsicht behandelt werden. Ein verängstigter Riesenburburus kann beißen, mit scharfen Stacheln an den Beinen kratzen oder einen scharfen, unangenehmen Geruch abgeben.

Stromversorgung

Kakerlaken haben starke Kiefer nagt Art, sie sind in der Lage, trockene und saftige Nahrung zu essen. Vielfalt ist wichtig. Die Diät sollte die folgenden Produkte einschließen:

  • Haferflocken, Mischfutter;
  • Weißbrot;
  • Äpfel;
  • Birnen;
  • Orangen;
  • Bananen;
  • Gurken;
  • Fleisch;
  • Grüns (Salat, Löwenzahnblätter).

Rat. Als Fütterung, die den Mangel an Kalzium auffüllt, verwenden Sie eine Eierschale. Sie waschen es, geben es vom Film frei und mahlen es mit einer Kaffeemühle. Das Pulver wird dem Feed oder direkt dem Substrat zugegeben.

Diese Insekten essen Fleisch und Gemüse

Die Aufzucht und Pflege von mexikanischen Kakerlaken ist nicht schwierig. Bei der Fütterung wird ein Teil der Nahrung auf die Oberfläche des Substrats gelegt. So können sich kleine Larven von unten dem Heck nähern. Zweimal im Monat wird empfohlen, den Insekten Gammarus zu geben, der eine ausgezeichnete Proteinquelle darstellt. Die Größe des Teils hängt von der Anzahl der Kakerlaken in der Kolonie ab. Es ist notwendig, Watte oder Schwamm in den Trinker zu legen, sonst kann kleine Larve ertrinken. Erfahrene Züchter empfehlen wechselnde Produkte. Nach 3-4 Tagen ändert sich die Ernährung. Gemüse wird durch Früchte ersetzt, dann erhält man Grüns. Trockenfutter sollte immer vorhanden sein.

Rat. Eine ausgewogene Ernährung mit Insekten hilft, Kannibalismus zu verhindern und junge Tiere zu fressen.

Kakerlaken nehmen die Reste von Lebensmitteln im gesamten Insektarium weg. Produkte beginnen zu verrotten, Schimmel erscheint. Sie müssen rechtzeitig gereinigt werden. Andernfalls können die Milben die gesamte Kolonie von Haustieren zerstören.