Wie man eine Zecke von einer Katze oder von einer Katze zu Hause zieht

November 2018

Video: Wie entfernt man eine Zecke richtig? Bloß nicht so ... (November 2018).

Anonim

Die Zecke bei der Katze

Zecke mit Katze oder Katze

Die meisten Stadtkatzen laufen nicht auf der Straße, aber Milben schaffen es sogar Tiere in der Wohnung zu finden. Mit ihren stark gekrümmten Pfoten klettern Arachniden über die Wände zu den Fenstern und kriechen durch Risse oder ein offenes Fenster in die Wohnung. Daher ist es auch für die Besitzer von Schwanztieren, die ihre Haustiere niemals auf der Straße lassen, nützlich, zu wissen, wie man einer Katze eine Zecke zieht.

Wie erkenne ich ein Häkchen?

Sie können den saugenden Parasiten noch nicht finden, die Katze sorgfältig untersucht und gestreichelt. Suckers finden es manchmal schwieriger. Zecken halten sich lieber an Orten mit der dünnsten Haut an Tiere:

  • Ohren;
  • Augenlider;
  • Lippen;
  • Leistenbereich;
  • Analöffnung.

Aber die Milben können auch in der Katze auf dem Hals oder Rücken gefunden werden. In der dicken Wolle von Parasiten ist es am einfachsten, nach sorgfältiger Reinigung der Katze zu finden.

Wichtig!

Streiche nicht die Wolle und kratze sie auch gegen den Mantel. Selbst eine hungrige, aber bereits abgesaugte Zecke unter den Fingern fühlt sich als fester beweglicher Tuberkel an. Nachdem Sie einen solchen Tuberkel entdeckt haben, müssen Sie die Wolle zerlegen und sicherstellen, dass ein Parasit vorhanden ist. Manchmal kann man für eine Zecke eine alte Wunde nehmen, die hinter der Haut zurückgeblieben ist. Auf dem Magen besteht die Hauptsache nicht darin, Milben mit Brustwarzen zu verwechseln, die nicht nur bei Katzen, sondern auch bei Katzen vorkommen.

Wie man eine Zecke von einer Katze entfernt

Nachdem du den Blutsauger gefunden hast, kannst du ihn entfernen:

  • nimm die Katze bequemer;
  • eine Zecke anprobieren;
  • Fett mit zerkratzten Händen;
  • Fahr die Katze in ein Handgepäck und bringe sie in eine Tierklinik.

Die meisten Katzen fangen tatsächlich an, bei jedem Versuch, sie zu manipulieren, um das Leben zu kämpfen, als ob sie sicher wüssten, dass die Bestellung eines Hutes von ihrer Haut empfangen wurde.

Aber es gibt Wege, wie man eine Zecke von einer Katze zu Hause ziehen kann. Wenn eine Katze solche Manipulationen wirklich nicht mag, kann sie durch Eintreiben von Jacken in die Hülse immobilisiert werden, so dass der Kopf aus der Hülse herausragt. Danach, mit dem Kopf und im Heckbereich, können alle Manipulationen ganz ruhig durchgeführt werden.

Zur Notiz!

Tierärzte haben eine spezielle "Hülse", die es Ihnen ermöglicht, die Katze zu immobilisieren und den Zugang zu jedem Teil des Tierkörpers zu öffnen, abhängig von den durchgeführten Verfahren.

So entfernen Sie ein Häkchen sicher

Die Zecke bei der Katze

Erliegen Sie nicht dem Rat, das bereits saugende Spinnenmittel gegen Flöhe zu streuen. Der Blutsauger wird sterben. Aber nicht sofort. Und bevor er stirbt, wird er den Inhalt des Darms zusammen mit allen Erregern von Infektionen, die im Inneren vorhanden sind, ins Blut werfen. Der Rüssel eines toten Parasiten bleibt in der Haut des Tieres und wenn er versucht, die Leiche herauszuziehen, wird er abbrechen.

Es ist auch ein schlechter Rat, den Blutsauger mit Öl / Nagellack / Aceton / Benzin und anderen Haushaltschemikalien zu schmieren. An einem anderen Tag wird der Arthropode leben, leiden und das Opfer mit Viren infizieren.

Für Katzen ist das Arsenal an Mitteln zur Entfernung von Arthropoden weniger als für Menschen. Aber die gleichen Werkzeuge werden verwendet:

  • industriell;
  • Pinzetten;
  • Gewinde.

Industrielle Gegenstände sind spezielle Gegenstände, mit denen Sie die Milbe entfernen können, ohne seinen Oberkörper zu drücken. Sie können wie ein Mini-Nagler oder eine spezielle Schleife aus feinem Draht aussehen und in den Griffhalter zurückfallen.

Das Gerät wird vorsichtig unter die Milbe gebracht und wie eine Schraube abgeschraubt. Um den Parasiten zu verdrehen, wird er gegen den Uhrzeigersinn gedreht.

Wichtig!

Auf keinen Fall kann Arachnid nicht grob zerreißen. In diesem Fall ist es einfach, den Kopf abzuziehen, der in der Haut verbleibt.

In Ermangelung besonderer Anpassungen kann das Tier mit einer Pinzette vom Parasiten befreit werden. Keine sehr wünschenswerte Option, da die Zecke mit einer Pinzette verdreht wird, ohne den Körper der Arachnida zu komprimieren, ist die Aufgabe schwierig durchzuführen.

Pinzette

Die Pinzetten werden so nah wie möglich an die Haut gebracht und der ixodkopf unter den Körper geklemmt. Dann entfernen, auch gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Gewinde

Eine Schleife von einem Faden wird auf den Kopf eines Arthropoden gelegt, es wird festgezogen und der Parasit wird extrahiert, sanft schaukelt er von Seite zu Seite. Bei dieser Methode bricht oft der Kopf einer Spinne.

Die Zecke brach

Zecke mit Katze oder Katze

Wird der Parasit mit einer Pinzette oder einer Pinzette entfernt, bleibt der Kopf oft in der Haut des Tieres. Es sieht wie ein schwarzer Punkt aus, wenn die Haut der Katze weiß ist. Wenn die Haut schwarz ist, können Sie den Rüssel nicht sehen. Wenn der Kopf der Zecke im Körper der Katze bleibt, sind zwei Optionen möglich:

  • warte, bis es herauskommt;
  • Entfernen Sie mit einer Nadel.

Im ersten Fall treten normalerweise keine Komplikationen auf. Manchmal gibt es an der Stelle des verbleibenden Rüssels einen festen Tuberkel, der nach einiger Zeit verschwindet.

Im zweiten Fall, um den Kopf der Zecke von der Katze zu entfernen, nehmen Sie eine konventionelle desinfizierte Nadel und wählen Sie sie wie einen Splitter aus.

Wichtig!

Cat solche Manipulation mag es einfach nicht.

Tierarzt

Wenn Sie das Häkchen von der Katze nicht zu Hause entfernen können, funktioniert es nicht, und der Besitzer braucht selbst medizinische Hilfe, es gibt nur einen Ausweg: einen Besuch bei Spezialisten. Wie viel hängt der Dienst "Zecke entfernen" von der Region und dem Niveau der Klinik ab. In Moskau wird ein Tick für 150 Rubel, in Dzerzhinsk für 50 Rubel erreicht.

In den Tierkliniken wird die Katze in der "Hülse" immobilisiert und der Parasit mit industriellen Werkzeugen herausgezogen, um die Arachniden zu extrahieren. Auf Wunsch des Besitzers kann der Parasit auf das Vorhandensein von Infektionskrankheiten untersucht werden. Wenn Ixod infiziert war, ist es besser, die Katze so früh wie möglich zu heilen.

Das Tier ist nicht gegeben

Wenn der Charakter der Katze so beschaffen ist, dass sie sich nicht selbständig machen lässt, oder wenn sie für eine Reise in eine Tierklinik ins Krankenhaus gebracht wird, gibt es nur einen Ausweg: Lass ihn los. Wenn Sie die Zecke nicht von der Katze ziehen, passiert normalerweise nichts Schreckliches. Der Parasit fällt entweder von Blut, oder die Katze kämmt ihn. In diesem Fall ist ein Kamm an der Bissstelle möglich. Aber das Immunsystem von Katzen bewältigt dieses Problem häufiger selbständig.

Da der Arthropode auf den Boden der Wohnung fallen kann, muss man darauf vorbereitet sein, dass bald das Haus mit Horden von Larven überflutet wird.