Wie man Mücken in den Innenblumen und -töpfen zu Hause loswird

Dezember 2018

Video: kleine Fliegen, Trauermücken in Blumenerde: natürliche Bekämpfung (Dezember 2018).

Anonim

Weiße Mücken in Blumen

Cyristida

Volkstümliche Techniken aus Blümlern

Heilmittel für Blumenzwiebel

Stellen Sie sich eine Wohnung vor, in der es nicht einmal ein paar Blumentöpfe gab, es ist schwierig - sie existieren in fast jedem Haus. Aber abgesehen von der Freude über Ihre Lieblings-Grüntiere, gibt es Probleme mit der Pflege für sie. Eines dieser Probleme ist die Blumenmücke, die den Pflanzen erheblichen Schaden zufügt und sie zu Krankheiten führt.

Und hier vor dem Eigentümer eines Hausgewächshauses gibt es eine Frage, wie man Mücken in Innenfarben loswird.

Warum in den Blumen Knospen gepflanzt werden

Pflanzen zu Hause pflegen - der Beruf ist nicht so einfach wie es scheint. Es ist notwendig, bestimmte Regeln für jede Blume, Aufmerksamkeit für Details und eine große Liebe für Farben zu folgen. Manche Leute denken, dass sie eine "schwere Hand" haben und sie nicht in der Lage sind, Blumen zu züchten. Aber das ist nicht so, wenn Sie das Problem sorgfältig studieren und den Empfehlungen folgen. Zuallererst müssen Sie entscheiden, ob Sie bereit sind, richtig zu gießen, richtig zu düngen, Pflanzen richtig zu pflanzen, oder tun Sie es nur einmal, dann widerwillig? Wenn Sie bereit sind, auf Pflanzen zu achten, wenn Sie mit Hilfe von grünen Haustieren eine zusätzliche Gemütlichkeit in Ihrem Haus schaffen möchten, dann sollten Sie bereit sein, nicht nur von ihnen Freude zu empfangen, sondern auch vor verschiedenen Schädlingen wie Blumenmücke zu schützen.

Wichtig! Die meisten dieser Insekten verletzen die Blüten nicht "persönlich", sondern legen die Larven in den Boden oder in die Pflanze selbst. Aber Larven ernähren sich von Saft aus Wurzeln oder Blättern, was der Blüte großen Schaden zufügt und zu Fäulnis und Tod von Pflanzen führt.

Wenn man sieht, dass die Motten in den Farben des Hauses sind, sollte man sich von den Pflanzen nicht verabschieden, um sie in den Müll zu bringen - es ist nicht schwer, sie zu retten. Um die Mücken unabhängig voneinander zu entfernen, ist es wichtig, herauszufinden, warum sie entstanden sind. Meist geschieht dies aus folgenden Gründen:

  • Hohe Bodenfeuchtigkeit.In der Hitze gießen viele Hausfrauen die Blumen häufiger als üblich, was darauf hindeutet, dass sie nicht genug Wasser haben. Wasser stagniert, günstige Bedingungen werden für das Auftreten von Mücken geschaffen;
  • Das Fenster ist geöffnet.Zimmermücken können durch ein Fenster in die Wohnung gelangen. Nachdem sie geeignete Bedingungen gefunden haben, feiern sie glücklich die Einweihung;
  • Der Boden wurde nicht desinfiziert.Ein minderwertiger Boden zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Zersetzung aller Bestandteile dort nicht zu Ende war und die Blätter ungebrochen blieben. Ein solcher Boden ist ein ausgezeichneter Ort für die Entwicklung von Larven.

Arten von Blumenmücken

Moos in Blumen sind sogar mit bloßem Auge sichtbar. Bei Zimmerpflanzen überwiegen zwei Arten.

Weiße Fliegen

Weiße Mücken in Blumen

Meistens werden weiße Blüten in Blüten (Plaques, Fruchtfliegen, Weiße Fliegen) gefunden. Sie können auf der Oberfläche eines überfeuchteten Bodens oder am Fuß eines Blumentopfes gefunden werden. Verschiedene Arten von ihnen können auf dem Foto gesehen werden.

Teiche sind kleine Insekten bis 1 mm lang. Meistens weiß oder gelblich-braun. Aktive, springende Schädlinge auf Blättern. Larven verursachen der Pflanze irreparablen Schaden, wenn sie nicht rechtzeitig mit ihnen kämpfen. Diese Mücken auf Blumen erscheinen, hauptsächlich im Winter oder im frühen Frühling, wenn die Feuchtigkeit nicht so schnell aus dem Boden verdunstet.

Scaryidae

Cyristida

Gelegentlich können schwarze Mücken in den Blumen gesehen werden. Meistens sind dies Syariden, die über eine Pflanze fliegen. Sie sind nicht schädlich für Menschen, aber sehr ärgern ihn, fliegen um das Haus herum und fallen in Essen und Getränke. Obwohl sie für Menschen ungefährlich sind, sind sie sehr gefährlich für eine Blume. Eine große Anzahl von Larven der Scyiraden schädigt die Wurzeln, verdichtet die Erde und erschwert das Eindringen in die Luft. Die Pflanze wird gelb, die Blätter verdrehen sich, das Aussehen wird "zerknittert". Wenn im Boden fast durchsichtige Würmer von bis zu einem halben Zentimeter sichtbar sind, bedeutet dies, dass sie sich mit Sariden infizieren, die so schnell wie möglich zerstört werden müssen.

Schwarze Mücken im Boden werden gepflanzt, wenn die Blume mit Hilfe von "Großvaters" -Methoden gedüngt wird: Teebrauen, Humus, andere organische Abfälle. Schädlinge können das Haus mit eingekauftem Boden betreten, der schlecht desinfiziert ist.

Lieblingsmoosblumen

Erfahrene Züchter sagen, dass nicht alle Pflanzen anfällig für Angriffe von Mücken sind. So werden die Häkelhäute nur auf jene Pflanzen gepflanzt, die weiche Blätter haben: Begonie, Fuchsie, Orchidee usw. Sciariden leben gerne auf Blumen, die eine dichte grüne Struktur haben: Azalee, Veilchen, Ficus, Decembrist und dergleichen.

Aloe Midge berührt fast nicht, sie mag keine Tabak- und Minzaromen.

Wie man mit Mücken in den Innenblumen beschäftigt

Wenn die Mücke vor kurzem aufgewickelt wurde, ist es nicht schwierig, sie loszuwerden, und es wird nicht viel finanzielle Ausgaben erfordern. Wege, wie man Mücken in Zimmerpflanzen ziemlich viel loswerden kann, unter ihnen als Volksmedizin und den Gebrauch von Chemikalien. Es ist wichtig, dass alle Methoden zur Bekämpfung von schwarzen und weißen Parasiten gleichermaßen wirksam sind.

Volksmethoden

Dies sind die sichersten Möglichkeiten für eine Person. Am gebräuchlichsten sind solche, bei denen keine komplexen Zutaten gekauft werden müssen.

  1. Um Mücken in Blumentöpfen loszuwerden, müssen Sie die Erde mit einer leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat wässern. Wenn es nicht ausreicht, Manganwasser zu verdünnen, können die Wurzeln der Pflanze absterben.

    Volkstümliche Techniken aus Blümlern

  2. Sie können einfach eine Orangenschale in den Boden stecken - die meisten Schädlinge ertragen solche scharfen Gerüche nicht.
  3. Viele raten dazu, ein paar Streichhölzer in Grau auf den Boden zu legen, danach ist es gut, die Blume zu gießen. Wenn der Schwefel nach 24 Stunden verschwindet, ersetzen Sie die Streichhölzer. Ungefähr 7 Tage später werden sowohl ausgewachsene Schädlinge von Zimmerpflanzen als auch deren Larven sterben.
  4. Die Behandlung der Blüte kann durch regelmäßige Bewässerung der Pflanze mit einer milden Seifenlösung erfolgen.
  5. Mahlen Sie drei Knoblauchzehen, gießen Sie einen Liter Wasser. Infusion 4 Tage, dann abtropfen lassen. Besprühen Sie die Pflanze, wässern Sie den Boden.
  6. Sprinkle Asche in den Boden. Die Schädlinge werden fast sofort verschwinden, außerdem sind die Aschen ein ausgezeichneter Dünger.
  7. Um den Bastard zu vergiften, kann man wie folgt vorgehen: neben dem Topf mit Blumen Klettverschluss legen, der erwachsene Mücke sammelt. Die Mücke fängt an zu sterben, geklebt an die Fallen.
  8. Um die Mücke zu vergiften, können Sie auf dem Boden zerstoßene Kreide von Kakerlaken zerstreuen. Manchmal ein paar Chips gießen und Streifen auf den Topf ziehen.
  9. Einige Amateure sagen, dass flüssiges Ammoniak durch Ammoniak unterstützt werden kann. Sie müssen es nur neben den Topf legen. Sein Geruch ist Gift für Insekten.
  10. Das Gift für die Mücken ist Schöllkraut. Wenn Sie eine Infusion auf seine Blätter machen und eine Blume gießen oder sie besprühen, verschwinden die Insekten.

Chemikalien aus Blütenmücken

Heilmittel für Blumenzwiebel

Wenn alle bekannten Methoden ausprobiert werden, aber das Ergebnis nicht erreicht wird, ist es Zeit, die Blütenmücken mit Hilfe von Chemikalien loszuwerden. In jedem Baumarkt finden Sie eine große Anzahl verschiedener Heilmittel für die Mücken. Jeder Berater wird beraten, welcher am besten zu kaufen ist.

Häufiger verwenden alle:

  • Dichlorvos:Überfall, Heo, Raptor. Alle diese Werkzeuge sind für jede Art von Blumenmücken geeignet.
  • Lösungen:Aktara, Grom-2, Fitoverim, Agravertin, Kinmiks, Inta-Vir, Carbofos, Actellik.

Bevor mit der Behandlung der Pflanze begonnen wird, ist es notwendig, die mit dem Produkt verbundenen Anweisungen zu studieren, da die Anwendung jedes von ihnen seine eigenen Eigenschaften hat. Wenn die Läuse im Boden durch die Lösung zerstört werden, ist es nach ihrer Verwendung unmöglich, die Blume für mindestens drei Tage zu gießen.

Wenn sich im Blumenhaus Mücken befinden und Sie sich für die Verwendung von Chemikalien entscheiden, ist es wichtig, die Sicherheitsempfehlungen zu befolgen. Tragen Sie bei der Arbeit immer Handschuhe, Schutzbrille, eine Robe und ein Beatmungsgerät.

Prävention

Um nicht zu fragen, was zu tun ist, wenn Mücken vorhanden sind, ist es wichtig, eine Prophylaxe durchzuführen, um das Auftreten eines Schädlings zu verhindern. Kommentare zum Verhalten von Insekten geben Anlass zu Rückschlüssen auf folgende wichtige Schritte zur Prävention:

  • Überlauf nicht.Am wichtigsten ist es, die Häufigkeit und das Volumen der Bewässerung einzustellen. Bedenken Sie, dass die Pflanze im Sommer etwas mehr Feuchtigkeit benötigt, aber es sollte kein "Sumpf" im Topf sein.
  • Um kleine Mücken nicht zu fangen, ist es wichtig, den Boden rechtzeitig und regelmäßig zu lockern.Dies versorgt die Wurzeln mit Sauerstoff und verhindert die Verrottung des Bodens.
  • Feuchtigkeit.Bevor Sie Blumen gießen, müssen Sie sicherstellen, dass sie es wirklich brauchen.
  • Entwässerung.Erlaubt es, mit Wasser anzureichern, den Boden nicht zu säuern und die im Topf verbleibenden organischen Bestandteile zu verfaulen.

Wenn das Auftreten von "Gästen" in der Nähe einer Blume verdächtig ist, sollten Sie eines der Volksheilmittel verwenden oder ein geeignetes Werkzeug im Geschäft kaufen. Am wichtigsten ist es, Fliegen in Blumentöpfen so früh wie möglich zu bekämpfen, um den Bastard zu zerstören, bevor er irreparablen Schaden anrichtet.