Wie man Ameisen in den ländlichen Volksmedikamenten loswird

Januar 2019

Video: Unsere Wälder (1/3): Die Sprache der Bäume | Ganze Folge Terra X (Januar 2019).

Anonim

Nutzen und Schaden von Ameisen

Wege, Ameisen zu bekämpfen

Volksweisen des Kampfes

Giftköder für Murashi

Gift von Insekten

Ameisen auf dem Land und im Garten bringen nicht nur gut, sondern auch Schaden, essen Beeren und Früchte und pflanzen Blattläuse auf Pflanzen. Daher ist die Lösung der Frage, wie man Ameisen im Vorstadtgebiet loswerden kann, sehr wichtig für alle Besitzer, die sich um ihren Garten und Garten kümmern.

Woher kommen die Ameisen?

Ameisen finden sich überall in der Stadt und in den Vorstädten. Am häufigsten in Obstgärten und Gärten:

  • schwarze Gartenameisen, oder Erdmännchen, etwa 5 mm groß, braun oder schwarz, bauen Nester im Boden, im Wurzelsystem von Pflanzen, pflanzen gerne Blattläuse;
  • rote Pharaonen oder Myrmiken, 4-6 mm groß, bräunlich-rot, können sowohl im Haus als auch im Vorstadtbereich angesiedelt werden;
  • Rote Waldameisen haben eine Größe von 7-15 mm, sie bauen große Kolonien von Ästen und Gras, ihre Weibchen mit Flügeln erreichen eine Länge von 1 cm;
  • rotbrüstige Holzzweige - bis zu 2 cm groß, in Baumstämmen nisten, trockene Stümpfe, seltener in Holzbauten, Gänge verlegen, selbst Baumstämme in Abfall verwandeln.

Die Ameisen vermehren sich schnell genug und können in einer Vielzahl von klimatischen Bedingungen leben. In einem Ameisenhaufen können bis zu 10 Tausend der Bevölkerung leben, unter denen sich ein einziger Uterus befindet, der Nachwelt absetzt. Im Gegensatz zu arbeitenden Individuen, die kurz leben, etwa 1 Monat, können Weibchen mehr als ein Jahr lang existieren und sich vermehren.

Wenn sich in der Kolonie mehrere weibliche Lämmer befinden, wandern sie nach der Befruchtung an andere Orte und legen Ameisenlarven in den Boden, auf die Grashalme oder unter die Rinde der Bäume. Dadurch entstehen neue Nester - auf diese Weise fallen Ameisen in die Land- und Gartenparzellen.

Nutzen und Schaden von Ameisen

Nutzen und Schaden von Ameisen

Ein Ameisenhaufen und Ameisen auf der Website sind eine der Verbindungen des Ökosystems, ohne die das Gleichgewicht in der Natur gestört wird, können sie großen Nutzen für Pflanzen bringen, einschließlich:

  • Lebensmittel für sie dienen als Schädlinge von Gartenkulturen: Schnecken, Spinnmilben, Larven usw .;
  • In der Natur wird Ameisenkolonie von vielen Vögeln benutzt, um ihr Gefieder von Flöhen und anderen Parasiten zu reinigen - sie steigen hinein und baden in einem Nest mit roten Ameisen;
  • Wenn sie Löcher in den Boden bohren, wenn sie ein Nest bauen, lösen sie sich gut und düngen die oberste Schicht des Bodens, was sich positiv auf die Sauerstoffversorgung der Pflanzenwurzeln auswirkt.

Interessant!

Ein Ameisenhaufen kann täglich 2.000 verschiedene Insekten und deren Larven verzehren, wodurch viele Pflanzen in der Natur von Schädlingen befreit werden.

Schaden durch Ameisen im Vorstadtgebiet:

  • sehr oft sind Nester an völlig unpassenden Stellen angeordnet: in Beerensträuchern, inmitten von Gemüsebeeten, die das normale Wachstum der umliegenden Feldfrüchte hemmen;
  • schwarze Ameisen zerfleischen und schädigen die Knospen von Rosen und anderen Blumen, Beeren, Früchten usw .;
  • Betriebe mit Gartenblattläusen einrichten, auf Kulturpflanzen züchten, inkl. an zierenden und fruchtbaren Büschen: in Himbeere, Johannisbeere, auf Jasmin, wegen dem, was sie zugrunde gehen;
  • Pflanzensamen im ganzen Land, einschließlich und Unkraut, verbreiten sie über das Gebiet.

Ausgehend von den aufgeführten nützlichen und schädlichen Gewohnheiten dieser Insekten sollte jeder Besitzer selbständig entscheiden, ob es sich lohnt, die Ameisen in seiner Datscha mit einem Pestizid zu zerstören. Oder jagen Sie sie einfach von Orten, an denen sie Anpflanzungen beschädigen, folkloristische Methoden, die im Gartenbau beliebter sind.

Strategien zur Bekämpfung von Ameisen

Wege, Ameisen zu bekämpfen

Es gibt 2 Hauptmethoden, mit Ameisen im Garten und im Garten umzugehen:

  • Erschrecken Sie sie und verhindern Sie, dass sie in den Garten und das Grundstück des Landes gelangen. Solche humanen Methoden umfassen: die Übertragung von kleinen Nestern; Die Verwendung von Pflanzen und Substanzen, die einen scharfen Geruch haben, der Ameisen abschrecken kann.
  • Zerstörung von Ameisen auf dem Gelände mit Hilfe von Volksmethoden und chemischen Giften, Pestiziden.

Volksweisen des Kampfes

Volksweisen des Kampfes

Der Kampf mit Volksmedizin mit Gartenameisen wird auf verschiedene Arten durchgeführt, von denen viele seit mehr als einem Jahrhundert bekannt sind:

  • Um einen Ameisenhaufen loszuwerden, ist es notwendig, die gesamte Erde auf dem Gelände tief genug zu graben, indem man Asche und Kalk hinzufügt.
  • Eine der getesteten Empfehlungen, wie man einen Ameisenhaufen entfernt - um in seiner Bewegung Hirse oder Manga einzuschlafen. Nach Aussagen von Gärtnern ziehen Ameisen in großer Zahl an einen anderen Ort.
  • Bewege auf den Ameisenpfaden und in den Zonen ihres Aufenthalts eine Mischung aus Holzasche und Kalk.
  • Bereiten Sie einen Sud aus Tomatenblättern, Petersilie und geräuchertem Fisch zu - all dies und gießen Sie die Ameisensiedlung.
  • Um die Ameisen von der Stelle zurückzuziehen, ist es möglich, eine Lösung von flüssigem Ammoniak den ganzen Garten in einer Proportion 1 St. auf 8 l Wasser zu gießen: Kulturpflanzen erhalten einen zusätzlichen Dünger, und der Geruch von Alkohol wird Ameisen vertreiben.
  • Um Insekten loszuwerden, muss man wissen, dass Gartenameisen es nicht mögen: scharfer Geruch nach Sonnenblumenöl, Salzlake aus Hering, Tomatenscheiben, Knoblauch, Paprika, Zimt - all dies dient der Behandlung von Ameisenhügeln oder entfaltet sich auf Wegen am Boden und an Orten ihres Aufenthalts.
  • Es wird empfohlen, einige Pflanzen gegen die Ameisen zu verwenden, die ihren scharfen Geruch vertreiben: Rainfarn, Baldrian, Minze, Wermut, Petersilie, die zwischen den Beeten im Garten gepflanzt wird.
  • Einen Ameisenhaufen zu beseitigen, ist auf ziemlich einfache Weise möglich, indem kochendes Wasser verwendet wird, das alle Bewegungen ausschüttet, und es am Abend besser macht, nachdem die gesamte Bevölkerung nach Hause gebracht wurde.
  • Ein wirksames Volksheilmittel für Gartenameisen ist die Behandlung des Landgrundstücks mit einer Mischung aus Seife, Carbonsäure und Kerosin, die mit warmem Wasser gegossen werden. Sprühen Sie die Mischung ist notwendig für alle Sommerresorts und im Garten, und auch um die Nester zu vergiften.
  • Eine Mischung besteht aus Waschseife, Shampoo, Pflanzenöl und 2 TL. Essig, der alle Stellen der Stauung und des Aufenthalts der Ameisen besprengt werden muss. Solch eine Lösung kann jedoch nicht auf Sämlinge gestreut werden, so dass sie ihre Entwicklung nicht verlangsamt.
  • Eine ähnliche Mischung wird mit der Zugabe von duftenden Kräutern (Wermut, Schöllkraut, Johanniskraut, Rainfarn, etc.), Essig und Waschmittel, nach dem Rühren ist es für einen Tag in einem kalten Raum bestanden, gefiltert und mit warmem Wasser verdünnt. Die Mischung wird mit allen Obst- und Beerenfrüchten des Landes und Ameisenhügeln besprüht.

Es gibt verschiedene Methoden, Ameisenkolonien zu zerstören. Verwenden Sie Klettverschluss, Fanggürtel, die auf jungen Triebe von Obst angebaut werden: Apfel, Birne, Pflaume, etc.

Giftköder für Murashi

Die Verwendung verschiedener Köder, die Insekten anlocken, erlaubt ihnen gefangen zu werden und dann zerstört zu werden. Für solche Zwecke sind die folgenden Rezepte anwendbar:

  • Honig wird mit Wasser geschieden und auf Geschirrspülschwämme aufgetragen, die auf den Ameisenspuren ausgelegt sind: nachdem sie "süßen Schwamm" obyadut haben, wird er in kochendes Wasser geworfen;
  • Auf einer Datschenbank Ufer mit verdünntem Wasser Honig oder Zucker an Plätzen zu arrangieren, die von arbeitenden Personen frequentiert werden: hineinkommend, ertrinkt die Naschkatze in Sirup, ohne die Möglichkeit zu haben, zurück zu klettern;
  • als Köder, kann auch effektiv Dosen von Süß-oder Dosenfleisch mit den Überresten von Lebensmitteln, Fleischknochen - all dies zieht sie in großer Zahl.

Um Ameisen auf dem Grundstück zu vernichten, können Sie giftige Substanzen verwenden: Borax, Bierhefe, Borsäure, usw., die nach einer gewissen Zeit verderben.

Die beliebtesten Rezepte, bei denen das Gift verwendet wird:

  • Eine Mischung aus 1 EL. Zucker, 2 EL. heißes Wasser, ein drittes Teelöffel. Borax, nach dem Abkühlen wird 1 TL zugegeben. Honig - du musst jede Woche den Köder wechseln.
  • Eine Mischung aus Zucker, Honig, Borax und Wasser in einem Verhältnis von 4: 1: 0, 5: 4, 5 wird in Kannen, die in den von Ameisen besuchten Gebieten in einer geneigten Position angeordnet sind, mit einer Menge von 1 bis 3-4 m 2 gegossen.
  • Eierbällchen mit Eiern (je 3 Stück) unter Zugabe von 1 EL. Pflanzenöl, Zucker und 10 g Borsäure - sind in Lebensräumen angelegt.
  • Fügen Sie 2 EL Hackfleisch vom Fleisch ½ TL hinzu. Borax und ausgebreitet entlang der Ameisenspuren.
  • Verdünne 1 EL. Hefe in kaltem Wasser zu einem cremigen Zustand, 1 TL nach Geschmack hinzufügen. Marmelade: legen Sie die Mischung auf die Stücke der Pappe, dann - in die Orte des Aufenthaltes der Ameisenpopulation.

Chemische Kampfmethoden

Gift von Insekten

Wenn die Wege der Menschen nicht helfen, kämpfen die Ameisen im Garten mit Pestiziden. Das negative Ergebnis der Anwendung der Chemie wird die Zerstörung nicht nur der schädlichen, sondern auch aller nützlichen Insekten sein.

Die am häufigsten verwendeten chemischen Mittel sind Muratsid, Muravin, Grom-2 usw., die das Insektizid Diazinon enthalten, das sich auf Organophosphorverbindungen bezieht, die nach 2-4 Tagen eine Lähmung bei Schädlingen verursachen. Sie sind in verschiedenen Formen erhältlich: Granulate, Tabletten, Pulver, Gele oder Flüssigkeiten;

Der effektivste Weg, nicht nur die Arbeitsameisen, sondern auch die Ameise zu zerstören - die Verwendung von giftigen Ködern, die, nachdem sie kleine Partikel davon in ihr Nest gefressen haben, von der gesamten Population des Ameisenhaufens vergiftet werden.

Alle Chemikalien haben eine Langzeitwirkung: Die Zerstörung der Ameisen erfolgt innerhalb von 3-4 Wochen.

Wichtig!

Jede Chemikalie und giftige Drogen gehören zu hochgiftigen Substanzen, so dass sie für Menschen und Haustiere gefährlich sind, die sie versehentlich essen können. Bei der Arbeit mit solchen Substanzen ist Vorsicht geboten und die Möglichkeit, sie in lokale Gewässer zu bringen, ist zu berücksichtigen.

Lassen Sie uns im Detail populärer Insektizide betrachten:

  • Das Medikament Muratsid stellt eine giftige Flüssigkeit in einer Ampulle dar, die in 10 Litern Wasser verdünnt werden muss, die resultierende Lösung sollte ausreichen, um bis zu 20 Ameisenhaufen zu verarbeiten, d.h. Es ist praktisch möglich, alle Schädlinge auf der Website zu zerstören. Muratside hat einen wichtigen Vorteil: Es ist unschädlich für Pflanzen und natürliche Bodenflora.
  • Ameisenbär - das Heilmittel wird in Form eines Pulvers oder einer Flüssigkeit ausgegeben, aus dem eine Lösung mit einer Rate von 5 Litern pro 5 m2 der Fläche hergestellt werden muss, nachdem die Ameisen im Inneren verwendet wurden, beginnen Krämpfe, Gliedmaßen werden gelähmt und Asphyxie tritt ein.
  • Absolute ist eine Droge, die als Spritze mit einem Gel verkauft wird, das einen anziehenden Geruch hat. In die Spritze werden 20 mg der Substanz gegeben, was für 50 m 2 der Erdoberfläche ausreicht: Mit einem dünnen Ausguss wird das Gel auf die Spuren und neben den Ameisenhaufen gepunktet.
  • Phenaxin ist ein Pulver, das direkt aus der Verpackung mit Löchern in der Nähe der Löcher des Ameisenhaufens bestreut wird, zerstört sowie Blattläuse, und die Ameisen können vergiftet werden, wenn nicht für immer, dann für 1-2 Jahre genau.
  • Geli ist ein großer Krieger oder ein sauberes Haus, das auf Pappe gelegt und neben den Nestern entfaltet wird.

Zur Notiz!

Um die Ameisen im Land zu bekämpfen, wenden Sie chemische Präparate in verschiedenen Formen der Freisetzung an. Die einzige Art, die im Freien schwierig zu verwenden ist, ist ein Spray oder Aerosol, da es nur bei direktem Kontakt mit einem Insekt wirkt.

Verhinderung des Auftretens von Ameisen im Vorstadtbereich

Das beste Heilmittel für Schädlinge in einem Sommerhaus oder Gemüsegarten ist die Verhinderung ihres Aussehens, das regelmäßig gemacht werden muss, das Graben von Boden mit dem Zusatz von Asche machend, duftende Pflanzen pflanzend, die Insekten von geschmackvollen Beeren, Obstbüschen und Bäumen abstoßen.