Wie Insekten einen Menschen beißen

Kann 2019

Video: 9 Schädliche Insekten, die du vermeiden solltest! (Kann 2019).

Anonim

Bettwanzen

Bettwanzen beißen Frauen und Kinder

Bugbisse

Folk Heilmittel für Bettwanzen

Behandlung für Wanzen

Bettwanzen sind parasitäre Insekten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie beißen nachts, wenn eine Person schläft, sie wohnen in der Nähe des Schlafplatzes ihres Opfers. Vielleicht werden sie deshalb Bett genannt. Die Prävalenz von Blutsaugern begann nach 80 g des letzten Jahrhunderts deutlich zu steigen. Soziale Faktoren, der Klimawandel, die schnelle Anpassung an Insektizide haben zu einem signifikanten Anstieg der Anzahl der Haushaltsparasiten geführt. Und deshalb muss ein moderner Mensch wissen, wie ein Insekt beißt, denn in den meisten Fällen vermuten viele vor der Entdeckung von Bissspuren nicht einmal eine neue Nachbarschaft.

Wie beißende Heimwanzen

Die Hauswanze hat einen sehr abgeflachten Körper, der sie gut vor mechanischen Einflüssen schützt. Nach dem Essen kann es sich um den Faktor 2 vergrößern. Die Weibchen sind größer. Die Farbe des Insekts variiert von hellbraun, fast rötlich bis dunkelbraun. Nach Sättigung entspricht die Insektenhülle der Farbe des Blutes: von rot, fast scharlachrot bis dunkelbraun.

Die orale Apparatur wird durch einen spitzen Rüssel dargestellt, der in einer speziellen Rinne am Rumpf versteckt ist. Während des Essens nimmt der Parasit den Rüssel heraus und durchbohrt mit seiner Hilfe die Haut des Opfers, um zur Kapillare zu gelangen.

Zur Notiz!

Bed Blutsauger fühlen sich sehr gut im Blut und daher nicht schlechter als eine erfahrene Krankenschwester einen Platz zum Punktion finden. Im Rüssel gibt es zwei Kanäle: breit für die Aufnahme von Nahrung und schmal, durch die sie Speichel absondern, die eine anästhetische Wirkung hat. Dank dieser Konstruktion des Mundstücks beißt der Käfer schmerzlos.

Bettwanzen

An einer Punktionsstelle saugt ein Erwachsener 1 bis 1, 5 μl Blut. Danach bewegt es sich 2-3 cm entlang der Kapillare und der Prozess geht weiter. Für eine Fütterung kann der Heimwanzen 3 bis 6 Löcher machen. Auf dem Körper des Opfers ist er 20-25 Minuten. Jeder Parasit verbraucht eine Blutmenge, die die eigene Masse um die Hälfte übersteigt. Nach dem Essen wird ein gut genährtes, vergrößertes Insekt in seinen Unterstand gebracht. Der Abstand zwischen den Fütterungen beträgt 7-10 Tage.

Die Larven beißen schmerzhaft, da der Speichel junger Menschen keine anästhetischen Komponenten enthält. Sie ernähren sich häufiger als adulte heimische Insekten, aber die Dauer des Prozesses beträgt nur 2-5 Minuten.

Zur Notiz!

Bett Parasiten, obwohl kollektiv leben, aber lieber getrennt essen. Daher sollte man sich nicht selbst versichern, dass sie nur einmal in der Woche beissen werden. Wie oft Bisse beißen, hängt von der Anzahl der Personen in der Wohnung ab. Mit einer großen Anzahl von Insekten wird jede Nacht eine Person von Blutsaugern angegriffen.

Wenn Insekten beißen

Bei der parasitären Jagd kommen Insekten besonders in der Nacht und in den frühen Morgenstunden, wenn der Schlaf einer Person besonders stark ist und sie ihre "blutigen" Taten ungestraft begehen können. Insekten haben keine Angst vor künstlichen Lichtquellen und das eingeschlossene Licht hindert sie nicht daran, ihre Beute zu beißen. Parasiten haben einen gut entwickelten Geruchssinn und ihre "Nahrungsgrundlage" finden sie durch den Geruch von Kohlendioxid, der von einer Person während des Schlafes freigesetzt wird.

Zur Notiz!

Einen Menschen tagsüber für Ungeziefer zu beißen ist ungewöhnlich. Wenn die Insekten am Nachmittag zu beißen begannen, dann ist die Prämisse stark mit diesen blutsaugenden Individuen infiziert. Ein anderer Grund, der eine Wanze dazu bringen kann, während der hellen Stunden des Tages zu beißen, ist ein anhaltender Hunger, der sie besonders aggressiv macht.

Für ein angenehmes Leben sollte der Käfer mindestens einmal in 10 Tagen gegessen werden. Längerer Hunger in Abwesenheit von Nahrungsquellen, das heißt eine Person, kann ihn dazu bringen, abzuwandern. Unter günstigen Bedingungen fällt ein hungriger Haushaltsparasit in Anabiose und kann für etwa 12 Monate in diesem Zustand bleiben.

Wer beißt Fehler?

Wanzen können nicht als anspruchsvoll zum Essen bezeichnet werden. Sie sind gleichermaßen eifrig dabei, Menschen sauber und sauber zu halten, und diejenigen, die die Hygiene vernachlässigen und einen "natürlichen" Körpergeruch bevorzugen. Blutgruppe, Geschlecht, Alter des Opfers sind nicht der ausschlaggebende Faktor für das Beißen von Insekten.

Es wird allgemein angenommen, dass Wanzen nicht alle Menschen beißen, bevorzugen Kinder und Frauen, weil sie dünne Haut und eine enge Lage der Kapillaren haben. Zum Teil stimmt diese Aussage, was nicht bedeutet, dass Parasiten nicht beißen können. Einfach beim stärkeren Geschlecht ist die Empfindlichkeit gegenüber Insektenstichen geringer und die Schmerzschwelle ist höher. Sehr oft bemerken Männer nicht, dass sie gebissen sind.

Bettwanzen beißen Frauen und Kinder

Homebugs versuchen, offene Bereiche des Körpers zu beißen. Lieblingsorte sind Gesicht, Hals, Hände, Rücken, Beine. Kleidung stellt keine besonderen Hindernisse für Parasiten dar. Dünne Baumwollwaren stechen sie in ihren Rüssel, und unter der Kleidung aus dem dichteren Gewebe werden sie einfach weggenommen.

Die Haut von Hunden, Katzen für Wanzen ist zu dick, so dass es unmöglich ist, Haustiere mit Insekten zu beißen. Von besonderem Interesse für sie sind Nagetiere und Vögel.

Symptome von Insektenstichen

Spuren von Bisse von Parasiten sind oft mit allergischen Reaktionen einer Person verwechselt oder beschuldigen sie von anderen Insekten. Bestimmen Sie, dass beißende Fehler, Sie können durch die folgenden Zeichen:

  • Der Ort des Bisses ist ein geschwollener roter Fleck mit einem zentral gelegenen Kegel.
  • Starkes Jucken, Brennen.
  • Ein markantes Symptom ist die lineare Anordnung der Bahnen, die sogenannten Bahnen, die mehrere Einstiche aufweisen.
  • Bei genauer Betrachtung in der Wunde kann man die Punktion selbst sehen, die der Käfer beim Eintauchen des Rüssels in die Haut hinterlassen hat.

Bei allen Menschen ist die Reaktion auf Insektenstiche anders. Männer sind weniger empfindlich für sie, die kleinsten Kinder reagieren am akutesten. Spuren von Bisse bei einem Kind haben einen ausgeprägten Charakter: viel gequollene Flecken von großer Größe sind hellrot in der Farbe. Die Fotos von gebissenen Kindern und Erwachsenen zeigen deutliche Zeichen und wie beißende Heimwanzen.

Bugbisse

Was sind die Bisse von Parasiten?

Bis jetzt im medizinischen Kreis werden Streite geführt, als Bettwanzen gefährlich sind. Hauswanzen sind keine Träger von Infektionskrankheiten, Hepatitis, HIV. In Einzelfällen können die Bisse von Blutsaugern bei einem Menschen oder einem anaphylaktischen Schock ein Quincke-Ödem hervorrufen.

Mögliche Folgen von Bisse:

  • allergische Reaktionen;
  • konstantes Jucken;
  • Temperaturanstieg;
  • Störungen in der Arbeit des Atmungssystems;
  • Kopfschmerzen, Schwäche;
  • schnelle Müdigkeit, Schlafstörungen.

Die Tatsache, dass Insekten beißen, verursacht nicht so viel körperliches Leiden als psychologisches. Viele Menschen haben Angst, in einer Wohnung mit Parasiten zu sein, und noch mehr, um in ihrer Umgebung zu schlafen. Das große Problem ist, dass die Beseitigung von Fehlern ein mühsamer Prozess ist und es sehr schwierig ist, sie zu beseitigen.

Wie man Bisse behandelt

In Abwesenheit von allergischen Manifestationen beim Menschen verschwinden die Symptome der Bisse nach 2-3 Tagen. Bei besonderer Behandlung und Behandlung brauchen sie nicht. Um den Juckreiz zu lindern und einer Infektion durch die Wunde vorzubeugen, wird empfohlen, die Wunde mit warmem Wasser und Alkohol zu behandeln. Sie können die betroffenen Bereiche mit Kräutertees, Teebaumöl, Tanne oder Sanddorn, Biss Salben behandeln: Apotheke Produkte, die eine antiseptische Wirkung haben, oder hausgemachte Produkte. Um die beschädigten Stellen zu kämmen, ist es unmöglich.

Folk Heilmittel für Bettwanzen

Wichtig!

Bei eitriger Ausfluss, Schleim aus der Wunde, langfristige Heilung der betroffenen Bereiche der Haut sollte eine medizinische Einrichtung kontaktieren.

Wenn Insekten beißen

Nachdem festgestellt wurde, dass es sich um Insekten handelt, die nachts beißen, ist es notwendig, einen Algorithmus von Aktionen auszuarbeiten, was zu tun ist, wenn Insekten beißen. Es läuft auf die Zerstörung der Schuldigen der Hautläsionen hinaus. Der Parasitenentnahmeprozess kann aufgrund einer falsch gewählten Strategie zur Ausrottung von Schädlingen, unzureichendem Bewusstsein für Wege zu ihrer Bekämpfung und ineffektiven Mitteln mehrere Monate dauern.

Während die Taktik der Zerstörung geplant ist, um Fehler abzuwehren und die Wahrscheinlichkeit ihrer Bisse zu reduzieren, müssen die folgenden Maßnahmen ergriffen werden:

  1. Saugen Sie sorgfältig die Matratzen von Betten, Polstermöbeln, Ritzen und Sockeln ab. Wenn möglich, verschiebe die inneren Gegenstände und überprüfe den Platz unter ihnen auf Fehler.
  2. Verarbeiten Sie die Schlafplätze des Dampfgenerators. Sie können auch ein Bügeleisen verwenden. Wenn der Bezugsstoff hohen Temperaturen standhält, ist es banal, ihn mit der trockenen Sohle des Bügeleisens zu tappen. Bei Temperaturen über 50 ° Celsius sterben Wanzen, darunter Larven und Eier.
  3. Alle Bettwaren sollten bei hoher Temperatur gewaschen werden und nach dem Trocknen mit einem heißen Bügeleisen bügeln.
  4. Wenn Sie Käfer in der Babymatratze finden, werfen Sie es ohne Bedauern aus.
  5. Parasiten sind geruchsempfindlich. Abkochen von wildem Rosmarin, Herbarium von Wermut, Rainfarn verscheuchen sie für kurze Zeit und helfen, ruhig die Nacht zu verbringen. Bedbugs gewöhnen sich schnell an die Gerüche, so dass die Aromen geändert werden müssen.
  6. Um die Blutsauger zu verjagen, tropft man 2-3 Tropfen Zedernöl oder anderes ätherisches Öl in ein Nachtlicht.

    Behandlung für Wanzen

Vorbeugung von Insektenstichen

Es gibt viele Gründe für das Auftreten von Bettwanzen. Sie ziehen aus den benachbarten Wohnungen, sie können mit gekauften Möbeln ins Haus kommen, egal ob antik oder neu. Nehmen Sie ein paar Personen auf und bringen Sie einen Mann sehr leicht von der Reise nach Hause. Hotelzimmer, Schlafsäle sind potentielle Lebensräume von Blutsaugern.

Angesichts der Besonderheiten der Fortpflanzung von Wanzen ist es ausreichend, in das Haus nur eine befruchtete Frau einzudringen, so dass in 3-4 Monaten die Zahl der Wanzen zu Hunderten gezählt wurde. Unter günstigen Bedingungen und voller Ernährung kann das Weibchen täglich bis zu 5 Eier legen. Nach 4-5 Jahren schlüpft die Larve aus dem Ei, und nach 30-40 Tagen wird sie zu einem vollwertigen Individuum.

Um die Gefahr des Eindringens ungebetener Gäste zu verringern, wird empfohlen, die Hotelzimmer sorgfältig zu inspizieren. Brown blutige Flecken auf Matratzen, Möbel können die Anwesenheit von Wanzen signalisieren. Nachdem die alarmierenden Symptome entdeckt wurden, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Käfer nachts zu beißen begannen, nehmen Sie wenn möglich nichts aus ihren Koffern und halten Sie sie geschlossen.

Bewohner von Mehrfamilienhäusern müssen die Lüftungsöffnungen, Tür- und Fensteröffnungen mit vorbeugenden Vorbereitungen periodisch bearbeiten, den Sockel versiegeln. Übermäßige Feuchtigkeit nicht zulassen und die Räume nicht belüften, selbst bei starkem Frost. Führen Sie regelmäßig eine Nassreinigung an schwer zugänglichen Stellen mit Chemikalien durch.