Biss der Bremse - Foto, was zu tun, wie man behandelt, die Symptome bei Menschen

April 2019

Video: Ouch, What Bit Me? How to Identify Common Bug Bites and What To Do About It (April 2019).

Anonim

Slepen

Beiß der Gadfly

Folgen des Bisses der Bremse

Medikamente zur Entfernung des Ödems von einem Biss

Beiß der Gadfly

Im heißen Sommer ist es gut, sich am Wasser oder im Wald auszuruhen. Coolness beruhigt und entspannt. Gedanken fließen träge und langsam. Alles ist so friedlich, aber in dieser Ruhe liegt oft eine Gefahr. Bloodsucking Insekten schlummern nicht und warten geduldig auf ihre Opfer. Die größte Gefahr ist der Stich einer Bremse oder einer Bremse.

Allgemeine Eigenschaften

Menschen werden oft die Eulen aller großen grauen Fliegen genannt, die einen Menschen angreifen, schmerzhaft in die Haut beißen und Blut saugen. Tatsächlich machen sie die Fliegen. Gadfly ist kein Blutsauger. Dieses Insekt lebt auf Kosten jener Nährstoffe, die es in der Phase der Larve angesammelt hat. Der orale Apparat ist nicht entwickelt, er ernährt sich nicht während seiner Lebenszeit. Sie sind mehr wie Hummeln.

Aber warum fressen dann die Bremsen die Menschen - eine Frage, die nicht jeder beantworten kann. Männer konsumieren nur Blumennektar, aber eine befruchtete Frau sucht nach einem warmblütigen Inkubator. Deshalb verfolgt der Bug der Bremse ein anderes Ziel: Eier unter die Haut des Opfers legen. Normalerweise sind die Hauptmeister für die Nachkommen dieser Insekten Rinder, Pferde, Kamele, Hirsche. Larven leben und entwickeln sich im Körper ihres Wirts, bis sie erwachsen werden. Und der Lebenszyklus wiederholt sich erneut. Parasitismus im menschlichen Körper ist sehr selten.

Interessant!

In der Welt gibt es ungefähr 150 Arten dieser Insekten, aber ein Mann greift an - die menschliche Hautbremse. Zum Glück ist es nur in Mittelamerika gefunden.

Allgemeine Informationen über Bremsen

Slepen

Eine einfache Person, die keine ernsthaften Kenntnisse der Biologie hat, kann nicht zwischen einer Bremse und einer Bremse unterscheiden, die zu einer Diptera-Ordnung gehört, aber weiß, dass ein Stich einer Fliege einer Bremse tödlich ist, so dass er ein solches Insekt fürchtet. Slepen ist ein blutsaugender Parasit. Es lebt in Wald-, Taiga-, Waldsteppenzonen. In einem trockenen Gebiet kann ein Insekt hauptsächlich in der Nähe von Flüssen und Seen gefunden werden, in den Bergen grenzt es an die Grenzen mit ewigem Schnee.

Die Leute nennen die Fliegen eine Bremse. Nur die befruchteten Weibchen beißen die Menschen und Tiere, die Blut für die Entwicklung von Eiern benötigen. Männliche Individuen sind kleiner und essen Nektarpflanzen. Weibchen haben Rüssel in der oralen Apparatur, durch die sie die Haut des Opfers schneiden und in die Wundsubstanz injizieren, was die Gerinnung des Blutes verhindert.

Die Länge des Insekts beträgt 6 bis 30 mm. Die Farbe der Flügel ist grau, Marmor oder kann bunt sein. Fliegen Sie Blutsauger bei gutem Wetter ohne Regen und Wind. Die Lufttemperatur sollte nicht unter +15, aber nicht über +32 Grad liegen. Über diese Temperaturgrenzen hinaus sind Blutsauger inaktiv.

Zur Notiz!

Die häufigsten Vertreter auf dem Territorium unseres Landes sind Regenmäntel, Florfliegen und Bremsen. Sie zeigen eine bemerkenswerte Aktivität vor dem Regen, aber bei nassem Wetter werden Sie sie nicht sehen. Nur Regenmäntel können eine Person sogar während der Niederschläge von schwachem Niederschlag angreifen.

Was passiert, wenn Sie eine Pflanze beißen?

Beiß der Gadfly

Wenn eine Bremse eine Person beißt, dann ist es unmöglich, nicht zu bemerken, weil sofort eine starke Verbrennung und Schmerzen, Rötung auf der Haut auftritt, allergische Reaktionen auftreten können. zeigt visuell die Folgen eines Insektenangriffs. Das Blut in der Wunde schließt sich lange nicht, deshalb musst du versuchen, alle Insekten wegzutreiben, um nicht erneut angegriffen zu werden. Gadflies finden das Opfer mit ihren Augen, so dass Sie dem Blutsauger entkommen können.

Unmittelbar nach dem Biss der Bremse gibt es Kondenswasser, Schwellungen und Rötungen. Die Haut beginnt zu jucken und zu jucken. Eine Person, die allergisch ist, kann Schwindel, Fieber, Lymphadenopathie, Schwellungen und starke Rötung im Bissbereich erfahren. Wenn es keine Komplikationen in Form von allergischen Reaktionen gibt (Speichel eines Insekts ist ein Allergen), dann gehen all diese unangenehmen Phänomene in ein paar Tagen über.

Juckt den Bug der Bremse stark. Eine Person, die die Haut um die Wunde herum kämmt, kann eine zusätzliche Infektion einführen, die eine weitere Behandlung erfordert. Aber die Allergie gegen einen Käfer der Pflanze ist selten. Fälle von Vergiftung des menschlichen Körpers aufgrund eines Stichbisses Foto von einem Bug der Bremse oder starke allergische Reaktionen im wirklichen Leben wird praktisch nicht beobachtet. Manchmal kann es sogar zu Quellung kommen.

Eine gefährliche Bremse kann der Träger solcher Krankheiten sein wie:

  • Tularämie;
  • Anthrax;
  • Filariose.

Diese Krankheiten werden mit Blut übertragen, das das Insekt von kranken Menschen oder Tieren bekommen kann.

Wichtig!

Es ist schwierig, solche Krankheiten zu behandeln, deshalb sollten Sie im Voraus über die Schutzausrüstung nachdenken. Wenn möglich, ist es ratsam, das Insekt ins Labor zu bringen, wo festgestellt wird, ob es der Erreger der Infektion ist.

Biss kann zu schweren Erkrankungen führen, also den Arztbesuch nicht verzögern.

Manifestation eines Parasitenbisses

Folgen des Bisses der Bremse

Wenn man sich das Foto der Symptome des Bisses der Bremse beim Menschen anschaut, kann man feststellen, dass sie einem Espenbiss sehr ähnlich sind, nämlich:

  • Schmerz;
  • Brennen;
  • Ödem;
  • Rötung der Haut;
  • Juckreiz;
  • schlechte Blutgerinnung;
  • der Ort des Bisses auf der Haut bekommt einen bestimmten Charakter, ein Tumor erscheint, der einem Neoplasma ähnelt.

Zur Notiz!

Die Folgen eines Bisses der Bremse, einschließlich einer allergischen Reaktion, können in ein paar Tagen verschwinden, wenn die Infektion nicht in die Wunde gelangt und sich dadurch die eitrige Entzündung entwickelt.

Was macht man mit einem Stechbiss?

Nicht alle Menschen sind auf diese Insekten gestoßen, also wie man einen Tumor von einem Bug der Bremse behandelt, habe keine Ahnung. Wenn eine Person in Ruhe bei den Bremsen frisst, dann müssen Sie sofort geeignete Maßnahmen ergreifen. Aufschub kann zu unangenehmen Folgen führen. Immer zur Hand sollten die notwendigen Medikamente sein, die als Erste Hilfe mit einem Biss der Bremse verwendet werden könnten.

Nicht viele Menschen wissen, was zu tun ist, wenn die Hand anschwillt, die Temperatur steigt oder Übelkeit sich öffnet. Es gibt kein Grundwissen darüber, was von einem Insektenstich entfernt werden kann. Viele Mütter wissen nicht, welches Mittel gegen Stiche und Stachelbisse entwickelt wurde, um Babys zu schützen. Kinderhaut ist sehr zart, so dass sie für alle Blutsauger so attraktiv ist.

Wenn es passiert, dass die Bremse das Kind gebissen hat, egal ob das Bein oder der Arm geschwollen ist, sollten Sie sofort folgendes tun:

  • Drücken Sie die Bissstelle fest herunter, um die Ausbreitung schädlicher Substanzen aus dem Speichel des Parasiten zu verhindern;
  • Lindern Juckreiz durch Abkühlung der Schwellung mit Eis oder einem kalten Gegenstand;
  • Wasche die Wunde mit kühlem Seifenwasser;
  • Behandeln Sie den Biss mit jedem Antiseptikum: Jod, Wasserstoffperoxid, Zelenok, Alkohol.

Einen Arzt um Hilfe zu bitten ist, wenn eine große Anzahl von Insekten einen Menschen beißt oder er eine schwere Allergie als Reaktion auf ein Toxin manifestiert, das zusammen mit dem Speichel des Blutsaugers ins Blut gelangt ist. Wenn keine Komplikationen beobachtet werden, kann ein Insektenstich zu Hause behandelt werden.

Verwendung von Apothekenprodukten

Medikamente zur Entfernung des Ödems von einem Biss

Es kommt vor, dass der Körper nur unzureichend auf die Wirkung des Allergens der Bremse reagiert. In diesem Fall ist es notwendig, das Ödem vom Biss durch wirksamere Mittel zu entfernen:

  • Suprastin, Tavegil, Claritin wird schnell Allergie lindern;
  • eine Kompresse aus Ammoniak, Sodalösung, jede Zahnpasta mit Minze wird Juckreiz vertragen;
  • den Biss mit einer Corticosteroid enthaltenden Salbe (Hydrocortison, Sinaflang, Advantan) salben, damit die Entzündung der Wunde nicht beginnt;
  • Sie können Salbe aus den Bissen von Blutsaugern auf der Grundlage von Pflanzenbestandteilen oder chemischen Bestandteilen verwenden.

Wenn Sie die Dienste einer Apotheke nicht nutzen können, empfiehlt es sich, natürliche Ressourcen zu verwenden, wie:

  • Wegerich;
  • Minze;
  • Löwenzahn in irgendeinem Teil davon;
  • Schafgarbe;
  • Petersilie.

Man kann noch viele Pflanzen nennen, die das Blut anhalten und adstringierend und entzündungshemmend wirken. Behandeln Sie die Schwellung mit einer Zitrone, Zwiebel oder Knoblauch und reiben Sie einen gelappten Bereich.

Vorsichtsmaßnahmen

Beiß der Gadfly

Um sicherzustellen, dass die Bremsen nicht in Ruhe oder bei der Arbeit im Freien beißen, ist es notwendig, bestimmte Bedingungen einzuhalten:

  • Trage keine zu helle Kleidung, da Insekten auf Farbe reagieren.
  • es ist besser, keine süßlichen Düfte zu verwenden, die Bremsen ziehen diesen Geruch an;
  • Bleiben Sie fern von Wasser, Gras und Unterholz - Ihr Lieblingsinsekten-Lebensraum;
  • nach dem Baden den Körper abwischen und in trockene Kleidung wechseln;
  • im Wald, um Licht zu tragen, aber Körper und Gliedmaßen bekleidet;
  • Verwenden Sie chemische oder natürliche Repellentien;
  • haben Moskitonetze an den Fenstern und Türen des Hauses, in Zelten, um nie zu wissen, wie die Bremse und das Tröpfchen eines wehrlosen Mannes beißen;
  • Schützen Sie die Lage der Kinderbetten, schließen Kinderwagen spezielle Umhänge, durch die Insekten nicht eindringen können.

Der Stich der Bremse am menschlichen Körper verursacht immer Schmerzen und Schwellungen der Gewebe in der Nähe der Wunde. In den ersten Minuten nach dem Einstechen der Haut mit einem Blutsauger sieht der Käfer der Bremse wie eine Papel aus. Später breitet sich der Tumor auf benachbarte Gewebe aus. Manchmal wird die Papel nicht zu einer großen Schwellung, sondern zu einer Beule an der Stelle des Bisses. Um keine Spur von einem Insektenstich zu hinterlassen, können Sie den Konus chirurgisch ausschneiden.

Nicht nur Menschen leiden unter den Hinden. Diese Parasiten sind bei warmblütigen Tieren nicht zimperlich, wenn sie Blut für die Zucht ihres Nachwuchses trinken müssen. Wenn es kein lebendes Fleisch gibt, dann trinken sie sogar Blut aus dem Aas. Unsere vierbeinigen Tiere sind auch immun gegen den Angriff dieser Monster. Die Besitzer von Tieren wissen nicht, wie man den Bug einer Bremse in einem Tier behandelt. Schließlich kann ein Hund nichts sagen oder den Ort der Niederlage durch Insekten anzeigen. Besonders gefährlich, wenn der Biss einem Tier ins Auge beißt. In diesem Fall kann das Haustier blind bleiben oder an einem schmerzhaften Schock sterben. Daher, wenn eine Bremse einen Hund beißt, ist es notwendig, eine Tierklinik zu kontaktieren.